Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


25.05.2010

TOP DE: Sistema wollte Infineon kaufen und sieht Chance als verpasst

LONDON (Dow Jones)--Das russische Konglomerat Sistema hatte und hat Interesse an einer Übernahme des deutschen Chipherstellers Infineon. Die früher mit der Infineon Technologies AG geführten Gespräche hätten aber zu keinem Ergebnis geführt, sagte Sistema-Großaktionär Wladimir Jewtuschenkow am Dienstag in einem Interview. Er habe weiterhin Interesse, die Kontrolle über den DAX-Konzern zu erhalten. Das Management beider Unternehmen stehe permanent in Kontakt.

LONDON (Dow Jones)--Das russische Konglomerat Sistema hatte und hat Interesse an einer Übernahme des deutschen Chipherstellers Infineon. Die früher mit der Infineon Technologies AG geführten Gespräche hätten aber zu keinem Ergebnis geführt, sagte Sistema-Großaktionär Wladimir Jewtuschenkow am Dienstag in einem Interview. Er habe weiterhin Interesse, die Kontrolle über den DAX-Konzern zu erhalten. Das Management beider Unternehmen stehe permanent in Kontakt.

Jewtuschenkow sagte, Sistema habe Infineon während der Finanzkrise übernehmen wollen. Damals sei keine Einigung erzielt worden, und dies betrachte er als eine verpasste Chance, sagte der Sistema-Großaktionär. Damals habe man sich nicht auf den Preis einigen können, und den aktuellen Preis von Infineon werde Sistema nicht zahlen. Dennoch führten beide Unternehmen ihre Gespräche fort.

Gerüchte über ein Interesse von Sistema an Altis Semiconductor wies Jewtuschenkow zurück. An einem Minderheitsanteil an diesem Joint Venture von Infineon und der International Business Machines Corp (IBM) habe er kein Interesse. "Wir wollen die Kontrolle." Sistema strebe aber selbst ein Joint Venture mit Infineon an.

Infineon hatte bereits früher im Jahr zugegeben, dass es Gespräche mit Sistema über einen Einstieg der Russen gegeben hat.

Webseiten: www.infineon.com www.sistema.com/ -Von Jessica Hodgson, Dow Jones Newswires, ++49 (0) 69 297 25 103, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/jhe/bam Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

TOP DEUTSCHLAND - die wichtigsten inländischen Nachrichten des Tages. Sie erhalten an jeden Börsentag gegen 09:30, 13:30 und 18:00 Uhr jeweils eine Selektion der durchschnittlich fünf Top-News des Tages. Bei Fragen senden Sie bitte eine Mail an topnews.de@dowjones.com.

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.