Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.05.2010

TOP EU: RTL Group steigert EBITA im 1. Quartal um mehr als das Doppelte

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Sendergruppe RTL hat ihr operatives Ergebnis im ersten Quartal 2010 dank gestiegener Werbeeinnahmen in europäischen Märkten und eines starken Ergebnisses in Deutschland mehr als verdoppelt.

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Sendergruppe RTL hat ihr operatives Ergebnis im ersten Quartal 2010 dank gestiegener Werbeeinnahmen in europäischen Märkten und eines starken Ergebnisses in Deutschland mehr als verdoppelt.

Für das Gesamtjahr rechnet die RTL Group SA laut Mitteilung vom Donnerstag mit einer Steigerung der Ergebnisse, bleibt insgesamt aber noch vorsichtig: "Dies hat unter anderem auch mit dem starken vierten Quartal des Jahres 2009 zu tun - derzeit ist angesichts der geringen Visibilität und des wirtschaftlichen Umfeldes keine Prognose für das vierte Quartal 2010 möglich", heißt es in der Mitteilung.

Nach dem Abschwung auf den Werbemärkten infolge der Wirtschaftskrise hatte die Sendergruppe im Schlussquartal 2009, das wegen des Weihnachtsgeschäft besonders wichtig ist, starke Ergebnisse vorgelegt. In den drei Monaten per Ende März steigerte RTL nun den Umsatz um 10,1% auf 1,31 Mrd EUR. Im Vergleich zum schwachen Vorjahresquartal hätten die meisten TV-Werbemärkte in Westeuropa nun ein kräftiges Wachstum verzeichnet. Dabei legten die Märkte in Deutschland, Frankreich und Großbritannien laut RTL am stärksten zu.

Das EBITA kletterte um 126,4% auf 197 Mio EUR. Zurückzuführen sei dies auf verbesserte Ergebnisbeiträge aller Rundfunkaktivitäten - insbesondere bei der Mediengruppe RTL Deutschland. Die RTL Group nennt üblicherweise kein Nettoergebnis für das erste Quartal im Gesamtjahr.

Webseite: www.rtl-group.com -Von Archibald Preuschat, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 29725 103, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/kla/has

TOP EUROPA - die wichtigsten europäischen Nachrichten des Tages. Sie erhalten an jeden Börsentag gegen 09:30, 13:30 und 18:00 Uhr jeweils eine Selektion der durchschnittlich fünf Top-News des Tages. Bei Fragen senden Sie bitte eine Mail an topnews.de@dowjones.com.

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.