Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.07.2010

TOP EU: Vodafone erhöht Umsatz 1Q um 4,8% und legt Steuerstreit bei

LONDON (Dow Jones)--Der britische Mobilfunkkonzern Vodafone hat seinen Umsatz im ersten Quartal um 4,8% auf 11,26 Mrd GBP gesteigert. Die Serviceumsätze kletterten in den drei Monaten per Ende Juni noch um 1,1% auf 10,59 Mrd GBP, teilte die Vodafone Group plc am Freitag mit. Damit liegt das Unternehmen aus Newbury hier über den Markterwartungen. Analysten hatten im Mittel mit Erlösen von 10,39 Mrd GBP gerechnet. Im Mai hatte Vodafone angekündigt, im neuen Geschäftsjahr per Ende März 2011 voraussichtlich wieder höhere Serviceumsätze vermelden zu können.

LONDON (Dow Jones)--Der britische Mobilfunkkonzern Vodafone hat seinen Umsatz im ersten Quartal um 4,8% auf 11,26 Mrd GBP gesteigert. Die Serviceumsätze kletterten in den drei Monaten per Ende Juni noch um 1,1% auf 10,59 Mrd GBP, teilte die Vodafone Group plc am Freitag mit. Damit liegt das Unternehmen aus Newbury hier über den Markterwartungen. Analysten hatten im Mittel mit Erlösen von 10,39 Mrd GBP gerechnet. Im Mai hatte Vodafone angekündigt, im neuen Geschäftsjahr per Ende März 2011 voraussichtlich wieder höhere Serviceumsätze vermelden zu können.

Wie die Briten weiter mitteilten, hat man sich mit den Finanzbehörden in Großbritannien im Steuerstreit geeinigt. Vodafone zahle 1,25 Mrd GBP, womit alle Fälle seit 2001 geklärt seien. Auf Grundlage dieser Einigung sollten in naher Zukunft keine Steuerverbindlichkeiten anfallen.

Webseite: www.vodafone.com - Von Lilly Vitorovich, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 29 72 51 10, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/kla/cbr

TOP EUROPA - die wichtigsten europäischen Nachrichten des Tages. Sie erhalten an jeden Börsentag gegen 09:30, 13:30 und 18:00 Uhr jeweils eine Selektion der durchschnittlich fünf Top-News des Tages. Bei Fragen senden Sie bitte eine Mail an topnews.de@dowjones.com.

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.