Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.02.1994

Toshiba mit Notebooks nicht nur fuer Farbe

NEUSS (pi) - Toshiba rundet seine Notebook-Palette ab: Mit der "T1910"-Familie offerieren die Japaner je zwei Schwarzweiss- und Farbmonitormodelle. Alle Rechner arbeiten mit Intels 486SX-CPU mit 33 Megahertz Taktrate in der SL-Enhanced-Variante. 4 MB Arbeitsspeicher (maximal 20 MB), 8 KB Cache sowie Microsofts "Ballpoint"-Maus, DOS 6.2 und Windows 3.1 sind Standard. Der Anwender kann waehlen zwischen einer 120 MB oder 200 MB grossen Festplatte. Der Colormonitor unterstuetzt 16 Farben.

Die Notebooks bringt Toshiba ferner mit Software heraus, die den Energieverbrauch der Tragbaren je nach Aktivitaetszustand drosselt. Ebenfalls mitgeliefert wird ein Programm nach dem sogenannten Socket-and-Card-2.01-Standard. Mit diesem lassen sich PCMCIA- kompatible Karten nutzen. Die T1910-Rechner verfuegen ueber einen entsprechenden Einschub nach Typ III.

Die Monochrommodelle kosten je nach eingebauter Festplatte knapp 4100 beziehungsweise 4700 Mark. Farbliebhaber muessen entweder 5700 oder rund 6300 Mark zahlen.