Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.08.1995 - 

Neue Produkte

Toshiba setzt verstaerkt auf Li-Ionen-Akkus

NEUSS (pi) - Nach der Subnotebook-Serie "Portege T3400" ruestet die Toshiba Europe GmbH, Neuss, nun auch die Geraete der "Satellite- Pro-400"-Serie mit Lithium-Ionen-Akkus aus. Der Einsatz ueber die gesamte Palette der Toshiba-Produkte wird durch die bisher begrenzten Fertigungskapazitaeten dieser Batterien allerdings noch beschraenkt.

Lithium-Ionen-Akkus sind leichter als vergleichbare andere Batterien (zum Beispiel Nickel-Cadmium- oder Nickel-Wasserstoff- Akkus). Zudem sind sie schneller aufzuladen und haben eine groessere Kapazitaet. Toshiba nennt eine maximale Akku-Betriebszeit von 4,5 Stunden.

Ausserdem entfaellt bei Lithium-Ionen-Akkus der stoerende Memory- Effekt: Herkoemmliche Akkus "merken" sich naemlich den Ladezustand, ab dem sie aufgeladen wurden. Nachher bieten sie nur die Differenz zwischen urspruenglichem und endgueltigem Ladezustand als Gesamtkapazitaet. Will man die volle Betriebszeit eines konventionellen Akkus nutzen, muss man ihn vor dem Neuladen vollstaendig entladen. Das ist bei Lithium-Ionen-Akkus nicht noetig.