Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.02.1992

Toshiba steigert Absatzziel für Workstations

TOKIO (vwd) - Die Toshiba Corp. hat ihr Absatzziel für Workstations im Geschäftsjahr 1992 - es endet am 31. März nach oben revidiert. Ein Unternehmenssprecher teilte mit, aufgrund der lebhaften Nachfrage nach kleinformatigen Arbeitsplatz-Rechnern wolle man nun 9700 Geräte absetzen. Dies wären 72 Prozent mehr als im Vorjahr mit 5600 Systemen. Ursprünglich hatte Toshiba den Verkauf von 8500 Workstations angepeilt.

Im vergangenen Jahr verkaufte die Tokioter Gesellschaft aus eigener Produktion 2300 Laptop-Modelle, die über eine Sparc-CPU von Sun Microsystems verfügen. Die restlichen 3350 Desktop-Geräte wurden für Toshiba im Rahmen eines OEM-Abkommens von Sun hergestellt. Wie verlautete, wollen die Japaner in diesem Jahr 4800 Laptops und 4900 Desktops absetzen.