Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.05.1992

TP-Monitor von NCR auch für andere Rechner

DAYTON (CW) - Wer "Top-end", den Unix-basierten Transaktionsmonitor von NCR, schon am Ende seiner Produktgeschichte gesehen hatte, nachdem die Firma von AT&T übernommen worden war, hat sich getäuscht. Daß das Konkurrenzprodukt Tuxedo mit 500 Lizenzen der weltweit am meisten verbreitete Transaktionsmonitor in Unix-Umgebungen ist, zudem von AT&T entwickelt worden war und heute von deren Tochter Unix System Laboratories (USL) weiterentwickelt und unterstützt wird, läßt den NCR-TP-Monitor keineswegs vom Markt verschwinden.

Top-end wird vielmehr auf eine breitere Basis gestellt und dazu auf mehrere Plattformen angepaßt. Die Portierungen und die Distribution über nimmt die Independence Technologies Inc. aus dem kalifornischen Fremont. Innerhalb von zwei Monaten will die Firma die Anpassung für HPs Serie 9000 realisiert haben. Im Sommer sollen Portierungen für Sparc-Server von Sun, für die RS/6000 von IBM und die MI-Server von Pyramid folgen. Top-end basiert auf dem verteilten Transaktionsverarbeitungs-Modell der X/Open und nutzt deren Resource Manager Interface XA.