Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.10.2015 - 

Microsoft

Trade-In-Aktion für Surface Pro 4 gestartet

Das Microsoft Surface Pro 4 kommt hierzulande in rund zwei Wochen in den Handel. Schon jetzt hat der Windows-Konzern die Eckdaten für eine Cashback-Aktion bekannt gegeben, mit der Käufer beim Tausch gegen ein altes Surface, iPad, Galaxy Tab oder Laptop bis zu 450 Euro zurück erhalten.
Zu Preisen von 999 bis 2499 Euro zu haben: Das neue Microsoft Surface Pro 4
Zu Preisen von 999 bis 2499 Euro zu haben: Das neue Microsoft Surface Pro 4
Foto: Microsoft

Womöglich wird der eine oder andere Interessent die verbleibende Zeit bis zum Verkaufsstart des Surface Pro 4 in Deutschland noch dazu nutzen, das nötige Kleingeld zusammen zu kratzen, denn wie schon beim Vorgänger gilt: Das neue Microsoft-Tablet ist alles andere als preiswert. In seiner günstigsten Ausführung mit Core-i3-Prozessor, 128 GB SSD und 4 GB RAM ruft Microsoft einen Preis von 999 Euro auf das Surface Pro 4 aus, das Modell mit Core i7, 512 GB SSD und 16 GB RAM kostet satte 2.499 Euro. Da könnte Haderern die frisch gestartete Trade-in-Kampagne des Herstellers gelegen kommen, bei der Microsoft für das Einreichen eines Altgeräts und Kauf eines Surface Pro 4 eine Rückerstattung von bis zu 450 Euro verspricht.

Auf einer speziellen Übersichtsseite listet Microsoft die für den Trade-In qualifizierten Geräte sowie deren Prämienwert auf. Den vom Unternehmen beworbenen Maximalbetrag von 450 Euro erhält man dabei nur beim Tausch eines Surface Pro 3, alle anderen Tablets und Laptops werfen einen weniger hohen Betrag ab. So erstattet Microsoft für das erste oder zweite iPad von Apple 125 Euro zurück, für das aktuelle iPad Mini 4 schon 300 Euro. Auch alte Samsung-Tablets wie das Galaxy Tab 7 oder Vertreter aus den Reihen Galaxy Tab 2, Galaxy Tab 3 und Galaxy Tab 4 nimmt der Windows-Konzern entgegen, mit maximal 150 Euro für ein Galaxy Tab S fallen die Prämien hier aber nicht ganz so hoch aus. Weiterhin akzeptiert Microsoft maximal sechs Jahre alte Laptops mit Core-i3-, Core-i5- oder Core-7-Prozessor und Apples Macbook, Macbook Air oder Macbook Pro.

Zu den weiteren Bedingungen für die Aktion gilt, dass die einzutauschenden Geräte funktionstüchtig und unbeschädigt sein sowie über funktionierende Batterie und Netzteil verfügen müssen. Außerdem werden für den Trade-In nur in Deutschland erworbene Tablets und Laptops berücksichtigt. Die Aktion gilt bis zum Verkaufsstart des Surface Pro 4 am 12. November und auf jede der sechs möglichen Konfigurationen des Tablets. Die Geräte mit Core-i7-Prozessor werden allerdings erst ab dem 10. Dezember ausgeliefert.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!