Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.10.1984

Tragbarer 16-Bit-Mikro mit Thermodrucker

HAMBURG (pi) - Auf dem Intel-Prozessor 8088 basiert der neue tragbare Mikrocomputer RL-H7000 von Panasonic, Hamburg, einer Matsushita-Tochter. Entsprechend der Typenbezeichnung wird der Rechner rund 7000 Mark kosten.

In der Basisversion ist der Portable mit 256-KB-Hauptspeicher ausgestattet. Der Maximalausbau beträgt 640 KB. Ein Neun-Zoll-Monitor stellt nach Angaben der Hamburger Unternehmens 1000 oder 2000 Zeichen in 25 Zeilen dar. Auf maximal 132 Zeichen pro Zeile bringt es ein eingebauter Thermodrucker. Zwei Diskettenlaufwerke mit jeweils

360-KB-Kapazität bilden den Massenspeicher. Als Betriebssystem setzt der Hersteller

MS-DOS 2.11 ein. Neben einer parallelen und einer seriellen Schnittstelle verfügt das Gerät Anbieterangaben zufolge auch über einen RGB-Ausgang zum Anschluß eines Farbmonitors. Der Rechner läßt sich um den Arithmetikprozessor 8087 erweitern. Die

128-KB-Hauptspeichererweiterung kostet fast 1000 Mark.

Informationen: Panasonic Deutschland GmbH, Winsbergring 15, 2000 Hamburg 54,

Tel.: 040/85 49-0