Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.11.1982

Tragbarer Rekorder für die Fehlersuche

KÖLN (pi) - Eine Massenspeichereinheit für die Fehlersuche in Hardware und Protokollen stellt das Modell 304 dar, das letzt von der TGS Telonik GmbH, Köln, vorgestellt wurde.

Die Einheit kann laut Anbieter in einem nicht-flüchtigen 32 MBit-Speicher Daten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1,5 MBit pro Sekunde speichern. Die gespeicherten Daten lassen sich mit einer langsameren, vom Anwender gewählten Geschwindigkeit wieder ausgeben. Normalerweise werden die aufgezeichneten Daten auf einer Datenleitung zur Beobachtung/Simulation für die Fehlersuche wiedergegeben. Zur Fehlermessung eignen sich die Datentester Encore 100 und 200.

Der neue Massenspeicher könne überall dort eingesetzt werden, wo die Datenrate die Meßmöglichkeiten der Datentester übersteigt und wo größere Datenpuffer für die Messungen erforderlich sind. Das Modell 304 arbeitet mit einer achtstelligen alphanumerischen Anzeige, auf der über Menüverfahren Betriebsparameter aufgerufen werden können. Die Einheit 304 läßt sich durch den Anschluß weiterer Einheiten in der Speicherkapazität erweitern.

Informationen: TGS-Telonik GmbH, Scheuermühlenstraße 38 - 40, 5000 Köln 90,

Tel.: 0 22 03/6 10 55