Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Notebook mit Sprachenlexikon


09.11.1990 - 

Tragbares Englisch-Wörterbuch läuft unter DOS-Textprogrammen

MÜNCHEN (pi) - Notebook-Rechner entwickeln sich mehr und mehr zu Kompetenz-Zentralen: Die Macrotron AG vertreibt jetzt den kleinen Tragbaren "Carry-I" von Flytech mit einem Wörterbuch von Langenscheidt.

Das Deutsch-Englisch- und Englisch-Deutsch-Nachschlagewerk läßt sich aus Standard. Textverarbeitungsprogrammen, die unter DOS ab Version 3.3 laufen, aufrufen. 120 000 Wortentsprechungen kann der Anwender nachschlagen, zusätzlich hat er die Möglichkeit, etwa 7000 Stichworte aus den Sachgebieten Wirtschaft und EDV abzurufen.

Bereits seit August 1990 vertreibt Macrotron den buchgroßen Carry-l-Rechner, der mit XT- oder AT-Leistung zu haben ist. Mit einem 31/2-Zoll-Floppylaufwerk, Festplatten bis zu 80 MB und einem Arbeitsspeicher von 1 MB stellt der kleine PC eine Basis für Anwendungen unterwegs zur Verfügung.

Für den Kleincomputer kann der Benutzer ein Softwarepaket "More" kaufen, das sowohl Datenbank- und Textverarbeitungs-Module als auch eine Terminplanung, eine Adreßverwaltung sowie einen Menüeditor inkorporiert. Angesprochen werden die Funktionen über ein Menü. Auch das Langenscheidt-Wörterbuch läßt sich in diese Umgebung einbinden.

Es kostet zusammen mit einer DOS-3.3-Version etwa 385 Mark. Das Carry-l-Notebook als XT-Modell wird zum Preis von knapp 1400, die AT-Version (286-Prozessor) ab zirka 2100 Mark vertrieben.

Informationen: Macrotron AG, Stahlgruberring 28, 8000 München 82, Telefon 0 89/42 08-0