Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.03.1989

Training on the mob

Dies vorweg: Auch Lästerer sollten wissen, wovon sie sprechen beziehungsweise schreiben. Also verbietet es sich für Trauerwein, Themen wie "System Anwendungs-Architektur", "Kooperatives Processing", "lnformation Center" oder "CeBlT" anzureißen. Und selbstverständlich ist "lBM" tabu.

Selbst um ein Jahrtausendwerk wie "lSDN" hinreichend würdigen zu können, reicht Sebastians Realo-Repertoire nicht aus. Zu den "diensteintegrierenden digitalen Netzwerken " sollte einem zumindest einfallen, worüber Schwarz-Schilling stolpern könnte - bestimmt nicht über die Kabel.

Bleibt an Satire-Gegenständen nicht mehr viel übrig. Denn wähnte man sich bisher auf sicherem Doppelboden, wenn man über die Lochkarten-Mentalität der alten RZ-Leiter-Garde herzog, so erweist sich heute auch das DV-Berufe-Raten als unheiteres Spiel.

Der Informatiker (die -/in) gehört jedenfalls nicht zu den Traumberufen der neuen Medien-Generation, wie eine "Eltern"-Befragung bei Jugendlichen ergeben hat. Da ist es ein schwacher Trost, daß sich Politiker und Putzfrauen (/männer) noch geringerer Wertschätzung erfreuen.

Die Statistik verschweigt, ob es Roboter "einmal besser haben sollen". Trauerwein ist diesbezüglich auch gar nicht neugierig.