Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.08.1980 - 

Inquirv IVIMS erreicht zwei Millionen Dollar Totalumsatz:

Trans IV-Einsatz jetzt auch unter DOS/VSE

BAD HOMBURG (je) - Das Online-Entwicklungssystem "Trans IV" unterstützt jetzt auch DOS/VSE; und die Einnahmen aus Verkäufen der IMS-Abfragesprache "Inquiry IV/IMS" haben seit der Markteinführung im Juni 1978 die Zwei-Millionen-Dollar-Marke überschritten. Dies teilt die Informatics GmbH, Bad Homburg, mit.

Mit dem ab sofort erhältlichen Release 2.0 von Trans IV können nun ClCS/VS-Anwendungen interaktiv unter DOS/VS, DOS/VSE und OS/VS vollständig am Bildschirm entwickelt getestet und ausgeführt werden schreibt der Anbieter. Neben der DOS/VSE-Neuerung sei von Bedeutung, daß Fehlernachrichten und Fehlerbedienung so verbessert wurden daß dies einen positiven Einfluß auf die Gesamtproduktivität habe.

Berichtet wird auch von zusätzlichen Cursor-Kontrollmöglichkeiten. Die Arbeit mit Trans IV beschreibt Informatics so: Maximal vier Eingabeschritte (einschließlich der Verarbeitung) sind notwendig, um zu einer fehlerfreien Transaktion zu kommen, die anschließend sofort ausgeführt werden kann.

Weltweit über 70 Installationen der Abfragesprache Inquiry IV für IMS-Datenbanken haben Informatics nach Mitteilung der Zentrale in Los Angeles Einnahmen in Höhe von etwa zwei Milliarden Dollar beschert.

Seit der Produkteinführung im Juni 1978 wurden für Inquiry IV/IMS zwei Releases freigegeben. Die Abfragesprache selbst kann jetzt nach Informatics-Angaben individuell auf die normale Umgangsprache der Benutzer (beispielsweise Deutsch) eingerichtet werden. Die Ein/Ausgabe erfolgt über jedes beliebige Terminal des vorhandenen TP-Systems. Inquiry IV/IMS arbeitet unter IMS-DB/DC sowie IMS-DB mit TSO.

Informationen: Informatics GmbH, Louisenstr. 128, Postfach 2363, 6380 Bad Homburg, Tel.: 0 61 72/4-40 16