Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Schneller Software-Support via Datenfernübertragung:


19.08.1988 - 

"Transaid" ermöglicht PC-Hilfe per Telefon

MANNHEIM (pi) - Hilfe für Computerbenutzer und Softwarehäuser per Datenfernübertragung bietet das Mannheimer Unternehmen Spima Computer an.

Über einen Akustikkoppler, verbunden mit einer seriellen Schnittstelle und dem Programm Transaid des Anbieters, können hilflose PC-Anwender Kontakt zu einem Mitarbeiter des Softwarehauses aufnehmen. Mit Transaid läßt sich der Bildschirminhalt des Anwenders zum Softwarehaus übertragen und umgekehrt die hilfreichen Tastenanschläge aus dem Support-Haus in den PC.

Nach Herstellerangaben ist es möglich, auf diesem Wege Verzeichnisse. Config und Sys-Dateien anzulegen oder die Autoexec.Bat-Datei zu verändern. Ebenfalls übertragen werden können Druckbefehle, damit der Berater sieht, wo in diesem Bereich Probleme auftreten. Für Softwarehäuser kostet das Programm etwa 200 Mark für jeden unterstützten Anwender. Die Anwender zahlen eine monatliche Pauschale, und - je nach Inanspruchnahme - eine Gebühr für den Support.

Informationen: Spima Computer, Turbinenstraße 4, 6800 Mannheim, Telefon 06 21/72 15 15.