Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.06.2000

Transmeta will nicht nur New York erobern

MÜNCHEN (CW) - Transmeta hofft darauf, dass auf der PC-Expo in New York zahlreiche Notebooks gezeigt werden, die mit dem "Crusoe"-Prozessor bestückt sind. Namhafte PC-Hersteller wie IBM, Compaq und Gateway konnte das Startup-Unternehmen Transmeta bereits für den "Crusoe"-Chip gewinnen. Auf der diesjährigen PC-Messe in New York wollen diese Firmen die ersten damit bestückten Notebooks zeigen. Der Vorteil des Prozessordesigns liegt in der geringen Stromaufnahme. Das macht den Chip ideal geeignet für Mobilgeräte. Für die Zukunft plant das Transmeta-Management eine Diversifizierung der Produktpalette. Neben den bereits verfügbaren Modellen "5400" (für Notebooks) und "3200" (für Appliance-Geräte) sollen drei neue Versionen auf den Markt gebracht werden: "3300" und "3400" für den Einsatz in Web-Zugangsgeräten und der "5600" als weiterer Notebook-Prozessor. Die Bausteine sollen sich dadurch unterscheiden, dass sie für unterschiedliche Aufgaben konzipiert sind.