Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.05.1975 - 

Software für Anlagenbuchhaltung

Transparenter durch KAL

MÜNCHEN - "Was ist mein Maschinenpark heute wert?" Welche Versicherungswerte muß ich ansetzen? Wie groß ist die kalkulatorische Abschreibung? Diese Fragen soll das Anlagenbuchhaltungspaket KAL lösen helfen.

Ziel der Anlagenbuchhaltung ist:

- die Erfassung der einzelnen Gegenstände des Sachanlagevermögens

- die Erfassung dieser Veränderungen

- die Protokollierung der technischen Einzelheiten über Beschaffenheit, Standort, Reparaturen etc.

Der Zweck ist der Nachweis der einzelnen Gegenstände für die Inventarisierung, die Ermittlung der Abschreibung der Handels- und Steuerbilanz und die Kostenrechnung. Auch die Ermittlung von Wiederbeschaffungswerten von kalkulatorischer Abschreibung und Zinsen, die Darstellung der Mengenbewegung und Bestände, Planungsdaten für Reparaturaufwendungen, Versicherungswertrechnungen und Abschreibungsvorschau auf zehn Jahre sind Gegenstand der Anlagenbuchhaltung. Das Standard-Paket KAL der Stuttgarter Unternehmensberatung Kybernos soll alle diese Aufgaben per Computer lösen.

Integrierte Datenbestände

KAL geht davon aus, daß Daten während des ganzen Jahres eingegeben werden und auf Wunsch oder periodisch der jeweilige Zustand auszugeben ist. Entsprechend vorformatierten Ausdruck liefert das System. Alle für die Anlagenbuchhaltung erfaßten Daten stehen für die Bilanz und für die Finanzbuchhaltung unmittelbar zur Verfügung. Im Sinne eines integrierten Systems wird mehrfache Datenerfassung vermieden. Der Benutzer kann die bisherigen Bezeichnungen und Schlüssel übernehmen, da in jedem Benutzerstammsatz ein Bezeichnungs- und Schlüsselpool vorgesehen ist, der die entsprechenden Querverweise verwaltet.

KAL arbeitet in Assembler auf IBM und Siemens/Unidata-Anlagen mit mehr als 32 K.Cobol- und PL/1 Versionen sind in Vorbereitung. Das Gesamtpaket kostet beim Kauf 20 000 Mark. Miete ist möglich.

Informationen: Kybernos Unternehmensberatung GmbH. 7 Stuttgart 1, Prannerstraße 65