Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.05.1991 - 

Streamer von Exabyte und Wangtek sowie Ethernet-Anschlüsse von Lantron

Transtec baut Angebot an DEC-Bandlauf en weiter aus

TÜBINGEN (CW) - Zwei neue Bandlaufwerke und Minitrannceiver für DEC-Systeme hat die Tübinger Transtec GmbH in ihr Lieferprogramm aufgenommen.

Bei den Laufwerken handelt es sich um das Exabyte-Modell "EXB-8500" mit einer Speicherkapazität von bis zu 5 GB und um die neue QIC-Streamer-Familie des Herstellers Wangtek. Das Exabyte-Laufwerk arbeitet im Vergleich zum Vorläufermodell EXB-8200 mit der doppelten Spurdichte. Die Datentransferrate liegt bei 500 KB/s, die maximale Suchgeschwindigkeit gibt der Hersteller mit 37,5 MB/s an Die Puffergröße wurde von 256 KB auf 1 MB erhöht. Auch die Effizienz der Aufzeichnung erfuhr eine Verbesserung. Während beim EXB-8200 die Filemarks noch rund 2,2 MB pro Datei beansprucht haben, werden beim neuen Modell nur 48 KB benötigt. Einziger Wermutstropfen ist der Umstand, daß die EYB-8500-Systeme zunächst noch inkompatibel zum EXB-8200 sind. Die Kompatibilität soll aber in wenigen Monaten durch ein Upgrade ermöglicht werden.

Die EXB-8500-Systeme wer. den für den Standard-Q-Bus, den BA2001400-Q-Bus, den Unibus, SCSI, BI-BUS und ab Jahresrate auch für den HSC-Anschluß angeboten. Die Systeme sind ab sofort lieferbar, sie kosten ab 8000 Mark in der Grundausstattung, mit BI-Bus etwa 35 000 Mark.

Die von Transtec angebotene Subsystemfamilie von QIC-Streamern des Herstellers Wangtek kann an den SCSI-Bus der Decstations und der VAX-stations angeschlossen werden. Voraussetzung sind die Betriebssysteme Ultrix, Version 4.1 und höhere beziehungsweise VMS, Version 5.4-2. Das in einer Tischbox eingebaute Laufwerk ist kompatibel zum DEC-eigenen System TZK 10. Die maximale Speicherkapazität der Laufwerke liegt bei- 525 MB, die Datentransferrate bei 200 Kb/s. Kompatibilität besteht zu den QIC-Standards 525 3209 150 und 120. Kassetten im Format QIC 24 können nur gelesen wer. den. Die Laufwerke sind ab sofort zu einem Preis von rund 3000 Mark lieferbar.

Für den Anschluß von DEC-Systemen an Ethernet bietet Transtec Minitransceiver des US-Herstellers Lantronix an. Geliefert werden Konfigurationen für Thin-Wire, Thick-Wire und Twisted-Pair. Der Preis liegt bei rund 250 Mark.