Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.02.2000

Transtec bringt Fibre-Channel-Raidsystem

MÜNCHEN (CW) - Die Transtec AG adressiert mit dem "Transtec 5400 Fibre Channel Raid" vor allem Kunden, deren Daten hochverfügbar vorgehalten werden müssen. Das System arbeitet mit zwei redundant geschalteten Raid-Controllern. Jeder Controller versorgt je einen Rechner über FC-Verbindungen mit Daten. Fällt ein Controller aus, übernimmt der zweite laut Hersteller automatisch dessen Funktion.

Die interne Kommunikation im Raid-System funktioniert über vier oder acht Ultra-2-LVD-SCSI-Kanäle (LVD = Low Voltage Differential). Anwender können maximal 112 Festplatten einsetzen. Daraus ergibt sich eine maximale Kapazität von 5 TB.

Kunden mit höheren Sicherheitsansprüchen können mehrere Raid-Speichersysteme als Cluster zusammenstellen. Die Grundkonfiguration mit 1 TB ist ab sofort verfügbar. Die Kosten liegen bei 109300 Mark.