Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.10.1995

Treiber kann von Online-Diensten geladen werden MPEG-Decoder von ATI spielt Vollbildvideos unter Windows 95

MUENCHEN (CW) - Die ATI Technologies Inc. mit Hauptsitz in Toronto und deutscher Niederlassung in Grasbrunn bei Muenchen gibt die sofortige Verfuegbarkeit eines MPEG-Decoders/Players bekannt. Mit diesem ist es moeglich, MPEG-Videos unter Windows 95 und Windows 3.11 auf allen ATI-Grafikkarten abzuspielen, die auf der "Mach- 64"-Technologie basieren.

Der MPEG-Decoder/Player ist fuer alle 64-Bit-Grafikbeschleuniger wie "Graphics Pro Turbo", "Graphics Xpression" und "Winturbo" sowie fuer Mach-64-Komponenten erhaeltlich. ATI betont, dass dies auch mit den Grafikkarten moeglich ist, die nur ueber 1 MB DRAM- Speicher verfuegen.

Der MPEG-Decoder ist Bestandteil des ATI-Treibers 2.0, der mit allen neuen Videokarten ausgeliefert wird. Anwender, die bereits eine Mach-64-basierte ATI-Karte besitzen, koennen den Treiber kostenlos von Compuserve oder aus dem Internet sowie ATIs Mailbox herunterladen.

Er nutzt die Videobeschleunigerfunktion, die bereits in den Mach- 64-Komponenten integriert ist. Wie das Unternehmen mitteilt, lassen sich so Bewegtbilder in einer Geschwindigkeit von 25 Bildern pro Sekunde wiedergeben. Hierbei koenne die gesamte Bildschirmflaeche genutzt werden. Pentium-PCs vorausgesetzt, sei die Wiedergabe sogar lippensynchron. Der Decoder unterstuetzt Video-Wiedergaben mit einer Aufloesung von 1024 x 768 Bildpunkten bei einer Speichergroesse von 1 MB.