Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.03.1992 - 

Veranstaltung: "Bank-Finanz-Systeme"

Trends, Workshops und Lösungen für Vertrieb und Management

13.03.1992

Die Banken und Sparkassen versuchen zur Zeit, ihre Führungs-, Personal- und Organisationskonzepte mit den Anforderungen in Einklang zu bringen, die sich aus dem beschleunigten Trend zum internationalen Geschäft und zur Ausrichtung auf unterschiedliche Marktsegmente ergeben haben.

Dem größten Teil der Neuausrichtungen geben die Systeme aus der Informations- und Kommunikationstechnik die Grundlage. Der markt- und kundenorientierte Einsatz und Ausbau dieser Medien und Werkzeuge prägt deshalb auch wesentlich stärker als in den letzten Jahren die Präsentationen auf der Veranstaltung "Bank-Finanz-Systeme".

Einige früher gewohnte Angelbotsschwerpunkte für die Geschäftsbereiche der Finanzdienstleister treten 1992 zurück. Wesentlich stärker werden Lösungsansätze für das Management, die Geschäftssteuerung und für den Privatkundenbereich präsentiert.

Zu den Hauptthemen gehört die Unterstützung des Vertriebs. Die netz- und systemtechnischen Lösungen für diesen Bereich machen einen großen Teil des Gesamtangebots aus. Ihnen ist auch die Sonderschau "Vertriebsstrategien der 90er" gewidmet. Zum gleichen Thema finden an sechs Vormittagen Workshops statt.

Auf der Veranstaltung im Erdgeschoß der Halle 2 werden insgesamt 300 Lösungen und Anwendungen präsentiert. Ein Teil davon ist neuen und erweiterten Zielmärkten gewidmet. Die Aussteller wenden sich mit ihren Präsentationen nicht mehr allein an das Führungs- und Fachmanagement der Banken, Sparkassen und Bausparkassen, sondern auch an Fachleute aus der Versicherungswirtschaft, an Makler, Händler und andere Branchen im Markt für Finanzdienstleistungen. Ein Beispiel gibt der Geld-, Devisen- und Wertpapierhandel. In Hannover findet man neben den Lösungen für Banken und Sparkassen auch solche für die Händler in diesem Metier.

Neben markt- und anwendungsorientierten Weiterentwicklungen verdeutlicht die Veranstaltung auch aktuelle systemtechnische Trends. Große Bedeutung messen die Aussteller der Sicherheitstechnik bei, die der massive Einsatz elektronischer Systeme verlangt.