Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.10.1994

Treppe von oben kehren

Trauerwein hofft, dass die Ueberschrift neugierig gemacht hat. Wer ihm bis hierhin gefolgt ist, sollte weiterlesen, auch wenn es nicht um die Praesidentschaftswahl beim FC Bayern Muenchen geht, wie Fussball-Laien vielleicht vermuten koennten. Sebastian wuerde nie den Muenchner Renommierclub mit irgendeiner anderen Institution vergleichen. Man weiss, was dem Beckenbauer-Berater Schwan schwant und weshalb er seinen Schuetzling auf den Praesidententhron heben will. Das Einverstaendnis der Vereinsmitglieder kann vorausgesetzt werden. Einer umgekehrten Illusion gibt sich Trauerwein hin, wenn er das "Treppe-von-oben-kehren"-Motto verwendet. Die Anspielung auf den "Fisch, der vom Kopf zu stinken beginnt", waere ihm zu gewoehnlich. Wir sind mittendrin im Thema. Aber glauben Management- Berater und -Psychologen wirklich an das, was sie ihren Klienten, den Wirtschaftsbossen, empfehlen, sich naemlich unter dem Zwang zu Lean Management und flachen Hierarchien selbst in Frage zu stellen? Naht, wie der "Spiegel" in einem Bericht ueber die "kalten Ritter", die Manager, fragt, die Goetterdaemmerung? Die Antwort koennte wohl am besten ein beliebiger Mitarbeiter der IBM Deutschland geben, wenn er sich die Namensliste seiner langgedienten obersten Vorgesetzten anschaut: Hug, Dorn, Staudt. Am Beispiel Staudt, der nach Paris befoerdert wird, zeigt sich, dass die Karrieretreppe bei IBM immer noch von der Mitte nach oben gekehrt wird. Putzmaenner wissen, was dabei herauskommt.