Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.12.1991 - 

Kooperation mit LSI Logic von Förderung abhängig

Treuhand fördert Erfurter Mikroelektronik-Standort

ERFURT (vwd) - Die Treuhandgesellschaft unterstützt das Thüringer Konzept für den Erhalt und die Sanierung der Mikroelektronik-Produktion im Südosten Erfurts. Dies wurde aus der Geschäftsleitung der Mikoelektronik und Technologiegesellschaft mbH (MTG) bestätigt, zu der Standorte in Erfurt, Frankfurt/Oder, Neuhaus und Dresden

gehören.

Möglichst bald soll Klarheit über die Zukunft der beiden Standorte in Erfurt und Dresden von der Berliner Treuhandanstalt geschaffen werden. Thüringens Ministerpräsident Josef Duchac, Finanzminister Klaus Zeh und Wirtschaftsminister Jürgen Bohn haben mittlerweile ihre Unterstützung für den Erhalt der vorerst noch 5000 Arbeitsplätze und das Konzept der MTG signalisiert.

Von der Entscheidung der Treuhand hängt unter anderem auch die Unterzeichnung von Einzelverträgen zur Kooperation mit dem amerikanischen Halbleiter-Unternehmen LSI Logic ab, mit dem ein Rahmenvertrag bereits unterschrieben wurde.

Aus der MTG-Chefetage war zu erfahren, daß der US-Kooperationspartner seine Bereitschaft bekräftigt habe, künftig in Thüringen kundenspezifische Schaltkreise (ASICs) zu produzieren.

Die Treuhand habe inzwischen durchblicken lassen, daß in Sachsen eventuell auch eigenständige Wege mit anderen Kooperationspartnern möglich sein werden.