Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.04.1996

Triumph-Adler ergaenzt seine Druckerpalette

NUERNBERG (pi) - Die Triumph-Adler Vertriebs GmbH stellte zur CeBIT '96 drei neue Tintenstrahldrucker vor. Der portable "JPR 7822" loest den "JPR 7820" ab und kann nun drei Seiten pro Minute drucken. Das Geraet wiegt 1,1 Kilogramm und hat Gehaeusemasse von 60 x 300 x 132 Millimeter, besitzt einen Einzelblatteinzug fuer maximal 15 Seiten Papier und druckt in einer Aufloesung von 300 dpi. Je nach Akkutyp kann der JPR 7822 netzunabhaengig bis zu 140 Seiten drucken, der Akku laesst sich am Zigarettenanzuender wieder aufladen. Der Drucker kostet 539 Mark und ist ab sofort erhaeltlich.

Die beiden Desktop-Drucker "JPR 7830" und "JPR 7847" ergaenzen die Palette der TA-Tintenstrahldrucker. Beide Geraete drukken mit einer Aufloesung von 300 dpi, verfuegen ueber eine parallele und auf Wunsch auch eine serielle Schnittstelle und emulieren "PCL3" und "IBM Proprinter". Der JPR 7847 mit einem Einzugsschacht fuer 70 Blaetter ist ein Farbdrucker mit maximaler Druckleistung von drei Seiten pro Minute, der JPR 7830 ist nachtraeglich zum Farbdrucker aufruestbar. Die Drukker sind ab April fuer 575 beziehungsweise 539 Mark zu haben.