Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.02.1993 - 

Ovum: Groessere Vielfalt von PC-Betriebssystemen

Trotz leichter Einbussen bleibt Microsoft dominanter Anbieter

In der Studie "Software Product Market Europe" prophezeien die Ovum-Analysten, dass vor allem die neueren Microsoft-Produkte Windows und Windows NT das derzeit mit 78 Prozent dominierende MS- DOS-Betriebssystem abloesen werden. Danach steigt der Marktanteil von Windows bis 1997 von sieben auf 28 Prozent und von NT von Null auf 14 Prozent. Fuer MS-DOS bleiben 29 Prozent.

Dem fuer 1997 erwarteten Microsoft-Uebergewicht von 71 Prozent (derzeit 85 Prozent) werden dann Betriebssysteme gegenueberstehen, von denen keines die Zehn-Prozent-Huerde ueberspringt. Nach Einschaetzung der Analysten wird das Macintosh-OS seine Sonderstellung mit jetzt zehn Prozent beibehalten. IBMs OS/2 wird seine Kunden dort finden, wo PC-Host-Kommunikation ein wesentliches Kaufkriterium ist und insgesamt von einem auf acht Prozentpunkte zulegen. Unix dagegen bleibt mit einer Steigerungsrate von vier auf zehn Prozent ein Betriebssystem fuer technische Anwendungen.