Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.06.2004 - 

Abschluss in Wirtschaftsinformatik

TU-München führt Master ein

GARCHING (CW) - Zum kommenden Wintersemester bietet die Fakultät für Informatik der TU München erstmals einen Master-Studiengang Wirtschaftsinformatik an. Er richtet sich an Bachelor-Absolventen, die nun in drei Semestern einen international anerkannten und praxisnahen Abschluss erwerben können, vergleichbar mit dem Diplom.

Mit dem neu konzipierten Lehrangebot sollen die zukünftigen Master-Absolventen fit gemacht werden für die Berufsbilder des Chief Information Officer (CIO), Chief Technology Officer (CTO) und des IT-Beraters. Zum Studienprofil gehören auch ein Software-Entwicklungspraktikum und ein CIO-Planspiel, in dem die Studenten wichtige Projekterfahrung sammeln können.

Der Master-Studiengang der TU-Wirtschaftsinformatik konzentriert sich auf die Informatik-Kernkompetenzen, den Entwurf sowie die Entwicklung komplexer Informationssysteme in Unternehmen und Verwaltung, betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und eine intensive Vorbereitung auf die späteren Führungsaufgaben. Voraussetzung für das Studium ist ein überdurchschnittlicher Bachelor-, Diplom- oder Master-Abschluss in Wirtschaftsinformatik, Informatik oder Betriebswirtschaft mit Nebenfach Informatik. Fachhochschul- oder Berufsakademieabsolventen mit einem Master oder Diplom werden bei nachgewiesener Eignung ebenso zugelassen. Interessierte können sich bis zum 15. Juli 2004 bewerben. Sie sollten ihren Unterlagen einen Aufsatz über ihre Motivation und über ein ausgewähltes Fachthema beifügen. Zum Auswahlprocedere kann auch ein persönliches Gespräch gehören. Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren unter www.in.tum.de/schulportal. (iw)