Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.01.2008 - 

Interview der Woche

Tucholski über Samsungs Ziele

((**BU kommt nachher**))
((**BU kommt nachher**))

Seit etwas mehr als zwei Jahren leitet Karl Tucholski nun schon die IT-Geschicke von Samsung Deutschland. Von Konica Minolta kommend, hat er im Druckermarkt, dem neuen Lieblingsproduktsegment des koreanischen Herstellers, schon viel erreicht und zusammen mit seinem Team den B2B-Anteil 2007 deutlich erhöhen können. Damit nicht genug: 2008 will er das B2B-Druckergeschäft verdoppeln und auf das derzeitige Monitorniveau hieven.

Sorgen bereitet ihm noch die starke Retail-Abhängigkeit bei Notebooks. Erklärtes Ziel sei es, hier im B2B-Bereich auf 25 Prozent zu kommen. Dazu sollen auch neue Leute eingestellt werden. Im Notebook-Markt möchte Samsung in diesem Jahr am stärksten wachsen. Aus dem von IDC und anderen Marktforschern verheißenen Trendthema Low-Cost-PC wolle man sich aber heraushalten, erklärt Tucholski im Exklusivinterview auf Seite 12