Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


25.02.2005

TUI Deutschland prüft Offshoring

Der Reiseanbieter TUI will seine Offshore-Aktivitäten in Indien ausbauen. Vergangenen November hatte die britische Niederlassung den IT-Support für rund 10000 Desktop-Systeme und 300 Abteilungs-Server an den indischen Outsourcer Wipro vergeben. Laut IT-Leiter Keith Newman hatte dies Einsparungen von rund 20 Prozentzur Folge. Bis zum Jahresende will Newman auch die gesamte Anwendungsentwicklung samt Support nach Indien verlegen. Eine Auslagerung der Unix-Server- und Mainframe-Verwaltung sei ebenfalls im Gespräch. Auch TUI Deutschland hegt seiner Kenntnis nach Offshore-Pläne. Bis Ende 2005, so der IT-Leiter, könnten rund 190 Mitarbeiter indischer IT-Dienstleister für den Reiseveranstalter tätig sein. (sp)