Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.03.1994

Tulip stellt seine Pentium-PCs vor

DUESSELDORF (pi) - Rechtzeitig zur Fruehjahrsoffensive sind die neuen Hochleistungs-PCs mit Pentium-Prozessoren von Tulip Computers fertig geworden.

Die in Holland entwickelten und gefertigten Rechner der "Vision Line, Modelle de, ds und tr" verfuegen ueber einen 64-Bit breiten Memory Controller mit 8 bis 128 MB, SCSI-II-und IDE-Controller, XVGA-Grafikcontroller mit einer Aufloesung von 1024 x 768 Pixel, der optional durch den P9000-Prozessor von Weitek ersetzt werden kann, Videospeicher mit 1 MB, sechs EISA-Erweiterungsslots, MS-DOS 6.2 und Windows 3.1.

Die Pentium-Reihe ist als Einzelplatzloesung ("de"-Modelle) ab 9560 Mark zu haben. Die Einstiegsserver der "ds"-Serie kosten zirka 10 400 Mark und die Abteilungsserver ("tr"-Modelle) knapp unter 15 000 Mark.