Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.02.1998

Tulips neue PCs sollen TCO verringern

DÜSSELDORF (CW) - Der holländische PC-Hersteller Tulip Computers stellte eine neue PC-Serie vor, die die Betriebskosten möglichst klein halten soll.

Tulip hat die neue PC-Linie "Smart" unter dem Blickwinkel möglichst niedriger Total Cost of Ownership (TCO) entwickelt. Die Rechner mit Pentium-II-Prozessoren bis 333 Megahertz Taktrate zeichnen sich unter anderem durch ein Gehäuse nach dem NLX-Standard aus, das mit steckbarer Hauptplatine aufwartet und so einfachen Tausch oder Upgrade neuer Komponenten erlaubt.

Zudem erfolgen Administrationsfunktionen wie Systemkonfiguration, Software-Installierung, Bestandsverwaltung oder Problemlösung remote über das Netz. Optional können die smarten Rechner mit einem Adapter für Fast Ethernet ausgestattet werden. Bereits integriert ist der Universal Serial Bus (USB).

Tulip beachtete beim Design auch Umweltgesichtspunkte. So gibt es neben dem Advanced Power Management einen "ECO"-Knopf, der das System kontrolliert herunterfährt. Umweltfreundliche Materialien und einfache Zerlegung nach Ablauf der Nutzungsdauer sollen das Recycling ermöglichen. Die Rechner mit dreijähriger Garantiezeit sind ab 3250 Mark zu haben.