Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.01.1984

"Tulpe" für Forschung und Industrie

ERLANGEN (pi) - Speziell auf die Anforderungen der Textverarbeitung im technisch-wissenschaftlichen Bereich hat die Gesellschaft für Mikroprozessor-Einsatz und Datenverarbeitung mbH (Gemed) ihr System "Tulpe" ausgelegt.

Das Produkt, so der Anbieter, eignet sich gleichermaßen für den Einsatz in Forschung und Industrie. Dem Benutzer stehe eine breite Palette von Schriftarten, Sonderzeichen und Symbolen zur Verfügung. Ein besonderer Formel-Modus in der Tulpe-Befehlsbibliothek ermögliche Gestaltung und Veränderung komplexer Formeln auch über mehrere Zeilen, kombiniert mit Hoch- und Tiefschrift.

Alle Zeichen und Formeln, auch die individuell spezifizierbaren Sonderzeichen, werden laut Gemed auf dem Tulpe-Bildschirm so wiedergegeben, wie sie später auch auf dem Papier erscheinen.

Informationen: Gesellschaft für Nekroprozessor-Einsatz und Datenverarbeitung mbH (Gemed), Luitpoldstraße 83, 8520 Erlangen, Tel.: 0 9131/5 89 84.