Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.10.1992 - 

Transaktionsverarbeitung unter AIX

Tuxedo wird IBMs Produkt für UNIX-OLTP auf Großrechnern

HEN (CW) - Tuxedo von Unix System Laboratories (USL) findet eine immer größere Verbreitung. Jetzt hat auch die IBM diese Umgebung für Online- Transaktionsverarbeitung (OLTP) auf ihr Mainframe-basiertes Unix-Derivat AIX/ESA portiert. Die USL will ihre Zusammenarbeit in Sachen OLTP auch mit Unabhängigen vorantreiben.

Ein Vertrag zwischen USL und Big Blue sieht vor, daß USL Tuxedo an IBMs ES/9000-Großrechner unter AIX Enterprise Systems Architecture (AIX/ESA) anpaßt. Tuxedo wäre damit der erste OLTP-Monitor, der kommerziell für diese Umgebung zur Verfügung stünde. USL hat zugesagt, Testversionen des Codes noch bis Ende dieses Jahres vorzulegen und die AIX/ESA Variante von Tuxedo im ersten Quartal 1993 allgemein verfügbar zu machen.

Damit weicht die IBM bei Mainframes von der Linie ab, selbst CICS für Unix umzuschreiben, wie sie es im Falle von AIX für RS/6000-Systeme angekündigt hat (siehe CW Nr. 40 vom 2. Oktober 1992, S. 1). USL bietet Tuxedo bereits für AIX und eine Reihe anderer Betriebssysteme an.

Erst kürzlich hatte IBM von X/Open das Recht zugesprochen bekommen, AIX/ESA mit dem "XPG3-Base"-Label zu dekorieren.

Das Warenzeichen dürfen Produkte tragen, die in einem Testbewiesen haben, den Spezifikationen im Portability Guide 3 der X/Open zu entsprechen .AIX/ESA hat darüber hinaus die Zertifikate für die Entsprechung von OSF/1 und Motif der Open Software Foundation.

USL hat ein Programm aufgelegt, das unabhängige Software Anbieter (ISVs) bei der Integration ihrer Produkte mit Tuxedo unterstützen soll.

Im Rahmen dieses Programms können ISVs kostenfrei Binärversionen der OLTP- Umgebung, technische Beratung bei Portierungen sowie Dokumentationen einschließlich der des X/Open-Standards "XA Distributed Transaction" und der "lnterface Specification" von ATMI für die Entwicklung von Anwendungsprogrammen erhalten .

Die USL- Lobby Unix International (Ul) hat soeben ein Handbuch für die Implementation von OLTP- Systemen vorgelegt.Das 192 Seiten starke Buch mit dem Titel "Open Enterprise Transaction Processing: Integrating the Tuxedo System with Mainframe CICS" legt den Schwerpunkt auf Methoden fiir den Aufbau von TP-Anwendungen, die sowohl Tuxedo als auch CICS- Systeme enthalten .