Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.01.1986 - 

Spende an das Institut für Informatik der Universität Stuttgart:

TV-Geräte von HP für blinde Studenten

STUTTGART (CW) - DV-Equipment im Wert von l60 000 Mark für blinde und sehbehinderte Informatikstudenten spendete Hewlett-Packard GmbH der Universität Stuttgart.

Um behinderte Studenten in das Studium der Informatik zu integrieren, beschäftigte sich die Abteilung Dialogsysteme des Stuttgarter Instituts für Informatik in den Jahren zwischen 1978 und 1981 mit dem Projekt "Integration blinder Schüler in den Unterricht mit sehenden". Dabei wurden Lern- und Arbeitsumgebungen für blinde Schüler verwirklicht und erprobt. Die Forschungsgruppe Angewandte Informatik für Blinde (AIB) begann anschließend 1981 mit dem Projekt "Btx als rechnerunterstütztes Kommunikationsmittel für Blinde". Auch dieses Vorhaben wurde - wie die erste AIB-Entwicklung - von der Deutschen Forschungsgemeinschaft unterstützt. Ergebnis war ein Gerät zur großflächigen, tragbaren Ausgabe von Grafik und Blindenschrift. Damit können blinde und sehbehinderte Schüler durch die Ausgabe von Blindenschrift, Großschrift oder synthetischer Sprache unter anderem auch den Umgang mit Mikrocomputern erlernen.

Mit den gespendeten HP-Geräten - drei Mikros HP 150, Tintenstrahldruckern und zwei Blindenschriftausgabegeräten - können sehbehinderte Studenten der Stuttgarter Uni auf Grundlage der AIB-Entwicklungen programmieren sowie Texte erstellen und editieren. Zusätzlich schreibt das Institut für Informatik, bestehe auch der Zugriff auf die Ausbildungsrechner .