Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.09.1990 - 

David schlägt Goliath

Uccel-Mitarbeiter gewinnt Abfindungsprozeß gegen CA

CHICAGO (IDG) - Die Computer Associates international Inc. (CA) hat im Prozeß gegen einen ehemaligen Uccel-Mitarbeiter den Kürzeren gezogen. Das Gericht warf dem Branchen-Primus vor, nach der Übernahme der Uccel Corp. deren Produktmanager Patrick Navin entlassen zu haben, ohne die zuvor vereinbarte Abfindung zu zahlen,

Insgesamt 300 Arbeitsplätze fielen im August 1987 der Übernahme zum Opfer. Navin, der als Produktmanager für das IBM-Mainframe-Sicherheitsprodukt "ACF2" ebenfalls betroffen war, ging vor Gericht, weil er sich um seine Abfindung betrogen sah.

In einem Vertragszusatz war festgeschrieben, in welcher Höhe entlassene Mitarbeiter abgefunden werden sollten. CA hat laut Anklage diesen Absatz nicht beachtet. Der First District Circuit Court in Cook County/Illinois gab Produktmanager Navin recht und verdonnerte den Software-Riesen zu einer Entschädigung von 6216 Dollar.

CA-Rechtsanwalt Jim Dashiell ist davon überzeugt, daß eine höhere Instanz anders entscheiden würde - dennoch wolle CA den Fall nicht weiter verfolgen. Nach Angaben des Anwalts haben die Softwerker von einer derartigen personalpolitischen Klausel nie etwas gewußt. "Ein Versuch, Uccels Mitarbeitern eine besonders hohe Abfindung zuzuschanzen", urteilt der Anwalt. Der Kommentar des Klägers: "Ein trauriger Tag für unsere Nation, an dem ein auf sich allein gestellter Angestellter einen Milliardenkonzern vor Gericht zerren muß, um einem gültigen Vertrag Geltung zu verschaffen."