Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.01.1992

UDF-Vorschläge für den Standard FDDI

SAN DIEGO (CW) - Das Unshielded Twisted Pair Development Forum (UDF) legte dem ANSI-Subkomitee X3T9.5 TP-PMD jetzt seine Ansichten hinsichtlich der Eignung von FDDI auf der Basis von ungeschirmten Zweidrahtkabeln vor.

Den UDF-Vorschlägen zufolge soll die TP-PMD-Arbeitsgruppe FDDI für Twisted-Pair-Kabel spezifizieren. Gleichzeitig empfahl das Gremium die Einigung auf Kodierungs-Schemata auf der Basis von MLT-3 für datenorientierte UTP- sowie STP-Leitungen und befand CAP-32 als beste Wahl für einen Standard, der die Übermittlung in auf die Sprachkommunikation ausgerichteten UTP-Netzen realisiert. UDF will seine Ergebnisse der ANSI-Gruppe im kommenden Februar als Draft-Proposal vorlegen.

UDF wurde Mitte 1991 als technische Multivendor-Kooperation ins Leben gerufen. Die Gründungsmitglieder sind AT&T, British Telecom, Crescendo Communications, Fibronics, Hewlett-Packard und Ungermann-Bass.