Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.07.1989 - 

Geringe Wertschöpfung im Kommunikationssektor

UdSSR: Nachholbedarf bei Netzwerken

MOSKAU (vwd) - Die Sowjetunion steht bei der elektronischen Datenübertragung und dem Aufbau von Netzwerken mit schnellen Datenverbindungen am Anfang. Der Wertschöpfungsbeitrag des Kommunikationssektors zum Bruttonationalprodukt machte in der UdSSR nach sowjetischen Angaben 1988 weniger als ein Prozent aus (USA: acht Prozent).

Der Entwicklungsrückstand der elektronischen Datenübertragung ist nicht zuletzt eine Folge des in der Staats- und Wirtschaftsführung lange gehegten Mißtrauens, gegenüber dezentralisierten Systemen der Informationsverarbeitung. Zuverlässige Zahlen zu Standorten und zum Informationsangebot von Datenbanken in der UdSSR fehlen bisher. Der Abteilungsleiter am Allunions-Institut für fachübergreifende Informatik (Moskau), A. Antopolskij, schätzt die derzeitige Zahl der Datenbanken auf etwa l0 000.

Technische Ausstattung, Datenzugriffs- und -übertragungsmöglichkeiten sollen völlig unzureichend sein. Die meisten dieser Datenbanken durften wenig mit echten Auskunftssystemen für Forschung, Entwicklung und Wirtschaft zu tun haben.