Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.10.1985 - 

Programmierzunft an der Spree auf Expansionskurs:

Über 4000 Softwerker in Westberlin

BERLIN (pi) - Im Software- und Service-Bereich sind in Berlin etwa 4000 bis 5000 Beschäftigte tätig. Der Gesamtumsatz der lokalen Unternehmen lag 1984 zwischen 400 und 500 Millionen Mark.

Die hochgerechneten Zahlen ergeben sich aus Angaben von 105 Unternehmen und Institutionen, die auf eine Umfrage der Wirtschaftsförderung Berlin GmbH und der AMK Berlin (Ausstellungs-Messe-Kongress-GmbH) ihre Umsätze und Haushaltsansätze offenlegten. Demnach erzielten diese Unternehmen in der Bundesrepublik Deutschland einschließlich Berlin (West) 1984 insgesamt 265 Millionen Mark Umsatz. Da nur die Hälfte aller Befragten geantwortet hat, vermutet die Wirtschaftsförderung Berlin GmbH und die AMK einen jährlichen Umsatz auf dem Berliner Markt in doppelter Höhe, also rund 50 Millionen Mark.

Interessant sind auch die Zahlen der in Ausbildung befindlichen Arbeitskräfte: Mehr als 2500 Personen werden derzeit an der Spree auf dem Gebiet der Informatik, Informationswissenschaft und Programmierung ausgebildet.