Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.02.1990

Über die Mailbox "Maxdat" haben Anwender Zugriff auf das Informations- und Kommunikationssystem "PIKS" der Plandata GmbH, Köln. Darin sind Informationen rund um das Textsystem "Prismatext" sowie Drucker- und Terminaltreiber enthalten. Informationen: Plan

09.02.1990

Über die Mailbox "Maxdat" haben Anwender Zugriff auf das Informations- und Kommunikationssystem "PIKS" der Plandata GmbH, Köln. Darin sind Informationen rund um das Textsystem "Prismatext" sowie Drucker- und Terminaltreiber enthalten.

Informationen: Plandata, Emil-Hoffmann-Straße 13, 5000 Köln 50,

Telefon 0 22 36/6 80 95

Das Essener Rechenzentrum Schulte RZS GmbH stellt seinen Kunden das firmeneigene Netzwerk für digitale Telekommunikation zur Verfügung. Die Anwender können damit bundesweit kommunizieren ohne die erforderlichen Hard- und Softwarevoraussetzungen mitbringen zu müssen. Das Unternehmen will mit diesem Angebot zum Strukturwandel im Ruhrgebiet beitragen.

Informationen: RZS GmbH Norbert Janus, Nünningstraße 4, 4300 Essen 1,

Telefon 02 01/2 98 41

Singapur bietet als erster Staat eine landesweite ISDN-Verbindung. In dieser Republik sind die Nutzungsgebühren für ISDN preiswerter als leistungsfähige Punkt-zu-Punkt-Anschlüsse. Die Anbindung an Japans ISDN hat die Singapore Telecom bereits angekündigt und die digitale Bild-, Daten- und Sprachübertragung in die USA und England soll ebenfalls in diesem Jahr möglich sein.

Den Gebrauchtwagenmarkt will die japanische Mitsubishi Motors Corp. über ein eigenes Netz abwickeln. Bei den Händlern sollen Terminals installiert werden, die über das öffentliche Netz der Nippon Telegraph and Telephone Corp. verbunden sind. Bei den steigenden Grundstückspreisen ist für den Autohersteller diese Lösung billiger als der Bau von Ausstellungsräumen.

Südkoreas Data Communications Corp. plant die Errichtung eines landesweiten X.25-Netzwerks. Basierend auf die Paket-Vermittlungs-Systeme der Telenet Communications Corp. sollen in sechs Monaten neun Zugriffs-Knoten entstehen. Unterstützt werden das IBM-SNA-Protokoll und die synchrone Datenübertragunssteuerung sowie die asynchronen und Byte-orientierten Übertragungsprotokolle.