Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.02.2000 - 

CeBIT 2000/Motorola

Über eine Rufnummer in zwei Netzen erreichbar

Motorola hat seine Produktpalette um zahlreiche Neuheiten erweitert. Neben einem Dual-Mode-Handy und einem WAP-fähigen Mobiltelefon aus der Reihe "Timeport" zählen dazu auch eine neue ISDN-Router-Familie und eine Softwarelösung für ISDN-Dial-in-Router.

Speziell für Geschäftsreisende zeigt der Hersteller das Mobiltelefon "Timeport I2000", das die Kommunikation sowohl im GSM- als auch im Iden-Netz weltweit ermöglichen soll. Nutzer sind dann über das drahtlose Dual-Mode-Handset über eine einzige Telefonnummer in beiden Netzen erreichbar. Darüber hinaus lässt sich das Handy als Funkgerät einsetzen, weil es in Iden-Netzen User-Groups ansprechen kann. Das Telefon enthält ferner eine GSM-SIM-Karte sowie Lithiumionen-Standardakkus, die Standby-Zeiten von bis zu 42 Stunden oder Gesprächszeiten von maximal 100 Minuten erlauben.

Außerdem stellt Motorola das Wireless-Application-Protocol(WAP-)fähige GSM-Handy "Timeport P7389" vor, das die Tri-Band-Technik unterstützt. Neben der Texterkennungssoftware "Itap" zum Versenden von Nachrichten ist das Gerät mit einer personenabhängigen Sprachaktivierung (Voice Dialling) ausgestattet. Über diese verbale Steuerung lassen sich beispielsweise Anrufe tätigen oder Mail-Box-Nachrichten abrufen.

Daten versenden und faxen

Darüber hinaus ermöglicht die integrierte Irda-Technik einen kabellosen Daten- und Faxaustausch über Laptop oder einen Personal Digital Assistant (PDA). Das im Handy integrierte Modem erleichtert dem Nutzer so den Zugang ins Internet oder zum Unternehmens-Server. Im Lieferumfang enthalten ist ferner die Software "Truesync" von Starfish, mit der sich gespeicherte Informationen wie Telefonnummern oder Short Message Service (SMS) zwischen Telefon und Laptop synchronisieren lassen. Zum Ausstellungsprogramm der Abteilung Internet Networking Group (ING) von Motorola gehört unter anderem die ISDN-Router-Familie "Vanguard Instant Access" für kleine und mittelständische Unternehmen. Das so genannte Zero-Touch-Management gestattet, so der Hersteller, eine vollautomatische Installation und Konfiguration ohne Techniker vor Ort. Zu den Funktionen zählen neben Systemüberwachung und Reporting auch virtuelle Bedienpanel-LEDs und Software-Upgrades per Downloads.

Zudem präsentiert ING mit dem "Activator" eine Softwarelösung für ISDN-Dial-in-Router. Diese Anwendung soll es Internet-Service- Providern (ISPs), Carriern und Systemanbietern erlauben, zentralisierten Management-Support für mehr als 100000 Endsysteme im Netz zu realisieren.

Informationen: Motorola GmbH,Hagenauer Straße 47, 65203 Wiesbaden,Tel.: 0611/3611-0, Fax: 0611/3611-492,E-Mail: ahs001@europe.mot.com,Halle 26, Stand E40, E60