Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.09.1978 - 

Umfrage fördert Kapazitäts-Fehleinschätzungen zutage:

Über Softwaremängel klagen die meisten Erstanwender

HAMBURG (ee) - Terminüberschreitungen bei der Implementierung, vor allem aber Mängel bei der Software - das sind die Probleme, mit denen sich Deutschlands EDV-Anwender herumschlagen müssen, wenn sie Computer ins Unternehmen einführen.

Eine Umfrage der Hamburger Unternehmensberatung Handelsdienst GmbH bei 150 Erstanwendern wirft vor allem ein negatives Schlaglicht auf das Softwareangebot: Die Hälfte aller Unternehmen klagte über die Programme, 20 Prozent der befragten Unternehmen waren sogar völlig unzufrieden. Dabei hatten lediglich acht Firmen eigenen Programmierern die Softwareentwicklung anvertraut - 42 Prozent waren von Software-Häusern und 50 Prozent vom Hersteller bedient worden. Bei der Hardware war nur ein Drittel der Firmen unzufrieden.

Ursache der meisten Probleme: Anwender, Hersteller oder Software-Haus schätzten die notwendige Kapazität falsch und so mußte (in 40 Prozent der Fälle) nachträglich aufgerüstet werden.