Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


22.01.2008

ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

Studie bestätigt bekannte Nebenwirkung bei Bayer-Krebsarznei

Die Bayer AG hat Berichte über die mögliche Nebenwirkung Bluthochdruck bei ihren Krebsmedikament "Nexavar" relativiert. Dass der Effekt auftreten könne, sei bekannt und im Beipackzettel aufgeführt, sagte ein Sprecher des Konzerns. In einer Phase-III-Studie hätten 4% der mit dem Mittel behandelten Menschen schweren Bluthochdruck entwickelt - gegenüber 1% in der Vergleichsgruppe. Die Ärzte wüssten das und steuerten dann mit Blutdrucksenkern entsprechend dagegen.

AWD-Aufsichtsrat empfiehlt Annahme von Swiss-Life-Angebot

Aufsichtsrat und Vorstand der AWD Holding AG haben den Aktionären einstimmig die Annahme des Übernahmeangebots von Swiss Life empfohlen. Die strategische Partnerschaft sei im besten Interesse der Gesellschaft, hieß es in einer gemeinsamen Erklärung beider Gremien.

IDS Scheer bleibt bei Ergebnis 07 unter den Erwartungen

Das IT-Beratungsunternehmen IDS Scheer hat Umsatz und Ergebnis im vergangenen Jahr zwar kräftig gesteigert, ist mit seinen Zahlen aber etwas unter den Prognosen der Analysten geblieben. Das EBITA 2007 habe 39,6 (Vj 32,6) Mio EUR erreicht, teilte die IDS Scheer AG mit. Von Dow Jones Newswires befragte Analysten hatten bei dieser Kennzahl mit 41,1 Mio EUR gerechnet.

Conergy-Tochter verkauft 3 Windparks in Australien

Die zum Conergy-Konzern gehörende Epuron in Sydney veräußert die Projektrechte für drei Windparks mit einer Gesamtleistung von 90 Megawatt an den australischen Energieversorger Origin Energy. Darüber hinaus erhalte Origin ein Vorkaufsrecht für weitere Windkraftprojekte von Epuron mit insgesamt 500 Megawatt, teilte die Conergy AG mit. Für alle Projekte liegen die Baugenehmigungen bereits vor.

Aixtron liefert weitere MOCVD-Anlagen an taiwanische Epistar

Die Aixtron AG hat vom taiwanischen LED-Hersteller Epistar eine dritte Bestellung über mehrere so genannte MOCVD-Anlagen erhalten. Das Unternehmen teilte mit, die Anlagen zur metall-organischen Gasphasenabscheidung, mit denen Epistar seine Leuchtdioden-Produktion erweitere, würden im laufenden Jahr ausgeliefert.

Airbus: China Airlines bestellt 14 Flugzeuge des Typs A350-900

Die Fluggesellschaft China Airlines hat beim europäischen Flugzeughersteller Airbus 14 Maschinen des Typs A350-900 bestellt. Der Vertrag umfasse außerdem Optionen für sechs weitere Flugzeuge dieses Typs, teilte die EADS-Tochter mit. Die größte Fluggesellschaft Taiwans wolle mit dem neuen Airbus-Langstreckenjet mittlerer Passagierkapazität ihre Flottenmodernisierung weiter fortsetzen.

Lindt & Sprüngli steigert 2007 Umsatz um 14%

Die Lindt & Sprüngli AG hat im vierten Quartal 2007 ihren Umsatz im zweistelligen Prozentbereich gesteigert. Im Schlussquartal des abgelaufenen Geschäftsjahres sei ein Umsatz von 2,95 Mrd CHF oder umgerechnet rund 1,85 Mrd EUR erzielt worden, was im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von 14% bedeute, teilte der schweizerische Schokoladenhersteller mit.

Swiss Re an Friends-Provident-Lebengeschäft interessiert - Presse

Die Swiss Re ist einem Pressebericht zufolge am britischen Lebensversicherungsgeschäft von Friends Provident interessiert. Im vergangenen Juli hat der britische Versicherer den Wert der Policen in diesem Geschäft auf 1,6 Mrd GBP beziffert, schreibt die Zeitung "The Daily Telegraph".

Wiener Städtische steigert Bruttoprämien 2007 auf 7,17 Mrd EUR

Die Wiener Städtische Versicherung AG Vienna Insurance Group hat im Geschäftsjahr 2007 das Volumen der unkonsolidierten Prämien gesteigert. Wie der Versicherungskonzern bei Vorlage der vorläufigen Zahlen mitteilte, stiegen die Brutto-Prämieneinnahmen um 17,2% auf 7,17 Mrd EUR.

Wienerberger an Kauf von Haniel-Tochter interessiert - Presse

Die Wienerberger AG gilt einem Pressebericht zufolge als Interessent für den bevorstehenden Verkauf des Baustoffunternehmens Xella, einer Tochter des deutschen Mischkonzerns Haniel. "Wir sehen uns grundsätzlich alles an, was im Baustoffbereich auf den Markt kommt", sagte zu entsprechenden Spekulationen eine Wienerberger-Sprecherin dem "Wirtschaftsblatt".

Gespräche mit Nokia laut IG-Metall-Chef Huber ohne Ergebnis

Die Gespräche zwischen dem finnischen Nokia-Management und dem deutschen Betriebsrat sind nach Angaben des IG-Metall-Vorsitzenden Berthold Huber ohne Ergebnis geblieben. Die Unternehmensleitung habe "die harte Linie eingeschlagen", sagte der Gewerkschafter im Bayerischen Rundfunk. Als Antwort darauf kündigte Huber in dem Radiointerview harte Auseinandersetzungen an.

Schneider Electric steigert Umsatz im 4Q organisch um 13,9%

Die Schneider Electric SA hat ihren Umsatz im vierten Quartal organisch um 13,9% auf 4,587 Mrd EUR gesteigert. Die Analysten hatten den Erlös in einer Konsensprognose bei 4,61 Mrd EUR gesehen. Der Elektronikkonzern bekräftigte am seine Prognose eines organischen Umsatzwachstums zwischen 6% und 8% im Jahr 2008.

Teva übernimmt CoGenesys aus USA für 400 Mio USD

Die Teva Pharmaceutical Industries Ltd wird das US-Biopharmazie-Unternehmen CoGenesys Inc für 400 Mio USD übernehmen. Der Transaktion sei von den Boards beider Unternehmen und den Aktionären von CoGenesys zugestimmt worden, teilte Teva mit. Die Akquisition werde ihr Leistungsvermögen im Biotechnologie-Bereich erweitern.

DJG/ncs/kla

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.