Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.02.2008

ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

Siemens baut für 320 Mio EUR Kombikraftwerk in den Niederlanden

Der Technologiekonzern Siemens hat vom US-Stromerzeuger InterGen einen Auftrag für den Bau eines Kraftwerks in den Niederlanden erhalten. Das Auftragsvolumen einschließlich des langfristigen Servicevertrags für das Kraftwerk Rijnmond II beträgt über 320 Mio EUR, wie die Siemens AG mitteilte. Nach der für Mitte 2010 geplanten Inbetriebnahme werde Siemens für eine Laufzeit von zwölf Jahren auch den Service für das Gas- und Dampfturbinen(GuD)-Kraftwerk übernehmen.

BayWa expandiert durch Übernahme von Voss im Baustoffbereich

Die vor allem in den Bereichen Agrar, Bau und Energie tätige Handelsgesellschaft BayWa stärkt ihre Sparte Baustoffe. Vorbehaltlich der Genehmigung durch das Bundeskartellamt übernimmt die Münchener Firma die Bautreff Voss GmbH & Co KG rückwirkend zum 1. Januar 2008, wie BayWa mitteilte.

Solon erweitert Vorstand - Hunziger wird Personalvorstand

Die Solon AG für Solartechnik hat per 1. Februar 2008 ihren Konzernvorstand um die Position des Personalvorstands erweitert. Das Amt übernehme Anke Hunziger (43). Sie trage neben dem Vorstandvorsitzenden Thomas Krupke, Technik-Vorstand Lars Podlowski und dem Vorstand für das operative Geschäft, Gero Wiese, die Verantwortung für den Bereich Human Resources, teilte der Konzern mit.

Gerresheimer steigert Umsatz 2006/07 um 48,1% auf 957,7 Mio EUR

Die Gerresheimer AG hat den Umsatz im Geschäftsjahr 2006/07 (30. November) um 48,1% auf 957,7 Mio EUR gesteigert. Die bereinigte EBITDA-Marge erreichte nach vorläufigen Berechnungen 19% und erfüllte damit die Zielvorgabe des Herstellers von Spezialprodukten aus Glas und Kunststoff für die Pharma- & Life Science-Industrie. "Die erfreuliche Entwicklung bestätigt unsere Strategie voll und ganz", kommentierte Vorstandsvorsitzender Axel Herberg die Zahlen. Mit Hilfe von Akquisitionen habe der Konzern seine Präsenz und das Produktportfolio ausgebaut und die Weichen für weiteres Wachstum gestellt.

ersol: Fonds beteiligen sich an Tochter Thin Film

Die ersol Solar Energy AG beteiligt für 48 Mio EUR einen Finanzierungspartner an ihrer Tochter ersol Thin Film GmbH. Die Investoren Ventizz Capital Fund III LP und Ventizz Capital Fund IV LP würden nach einer Kapitalerhöhung bei der Tochter knapp 50% der Anteile an dem Produzenten von amorphen Silizium-Dünnschicht-Module halten, teilte der Solarzellenhersteller mit.

Wiener Städtische plant Partnerschaft mit ARAG - Presse

Die Wiener Städtische Versicherung AG Vienna Insurance Group plant einem Medienbericht zufolge eine strategische Partnerschaft mit der deutschen ARAG Allgemeine Rechtsschutz-Versicherungs-AG. Wie das "Wirtschaftsblatt" berichtet, hat die ARAG Verhandlungen mit dem österreichischen Versicherungskonzern bestätigt. "Wir führen mit der Wiener Städtischen erste Gespräche über die Möglichkeit eines gemeinsamen Geschäftsmodells auf dem österreichischen Markt sowie den Wachstumsmärkten in Osteuropa", sagte ARAG-Sprecher Klaus Heiermann.

Strabag erwirbt italienische Baufirma Adanti

Die österreichische Bauholding Strabag SE hat die italienische Baufirma Adanti SpA erworben. Das Unternehmen ist in allen Bausegmenten tätig und erzielte 2007 einen Umsatz von 160 Mio EUR, wie Strabag mitteilte. Über den Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. "Adanti passt hervorragend zu uns", wird Strabag-CEO Hans Peter Haselsteiner in der Pressemitteilung zitiert.

Roche erhält EU-Zulassung für "Xeloda" bei kolorektalem Krebs

Der schweizerische Pharmakonzern Roche hat von der Europäischen Kommission die Zulassung für ihr Medikament "Xeloda" zur Behandlung von Patienten mit metastatisch kolorektalem Krebs erhalten. Das Medikament kann in Kombination mit einer Chemotherapie in allen Behandlungsarten mit oder ohne "Avastin" angewendet werden, wie die Roche Holding AG erklärte.

Ryanair schaut mit wenig Zuversicht in das neue Jahr

Die Billigfluglinie Ryanair sieht wenig zuversichtlich in ihre Zukunft. Wegen der starken Schwankungen an den Märkten sei es noch zu früh für einen genauen Ausblick, sagte CEO Michael O'Leary am Montag bei Vorlage der Drittquartalszahlen. Bei Rohölpreisen von 90 USD je Barrel und der Gefahr einer Rezession in Großbritannien und anderen europäischen Ländern seien die Aussichten für 2008/09 eher schlecht.

DJG/ncs/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.