Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.04.2008

ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

10.04.2008
Warren Buffett an Münchener Rück beteiligt - FAZ

Warren Buffett an Münchener Rück beteiligt - FAZ

Der Investor Warren Buffett hat mit seiner Holding-Gesellschaft Berkshire Hathaway in den vergangenen Monaten einem Zeitungsbericht zufolge eine Beteiligung am deutschen Versicherungskonzern Münchener Rück aufgebaut. Buffett habe innerhalb der vergangenen sechs Monate mehr als 1 Mio Aktien des Rückversicherers erworben, schreibt die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ - Donnerstagausgabe) unter Berufung auf Finanzkreise. Das entspreche einer Beteiligung von mindestens 0,5% im Wert von rund 125 Mio EUR.

SGL-Management kauft eigene Aktien für 4,4 Mio EUR

Der Vorstand und das Management der SGL Group haben in den vergangenen Tagen 114.997 Aktien zu den jeweiligen Tageskursen im Wert von insgesamt 4,4 Mio EUR erworben. Das teilte der in Wiesbaden ansässige Graphit- und Carbonspezialist am Donnerstag mit.

Thomas-Cook-Geschäft entwickelt sich wie erwartet

Der Touristikkonzern Thomas Cook Group plc ist zuversichtlich, die Erwartungen für das laufende Geschäftsjahr zu erfüllen. Nach der Fusion aus MyTravel und Thomas Cook AG vor einem Jahr seien beiden ursprünglichen Unternehmen rasch integriert worden und die Erträge im Geschäftsjahr 2006/07 gesteigert worden, sagte CEO Manny Fontenla-Novoa anlässlich der Hauptversammlung des Konzerns.

Goldman verkauft Chrysler-Kredit mit hohem Abschlag - Kreise

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Verbindlichkeiten des Automobilherstellers Chrysler an eine Investorengruppe abgegeben und dabei einen hohen Abschlag auf den Wert des Kredits in Kauf genommen. Der Kredit im Volumen von 500 Mio USD sei zu einem Preis von 0,63 je 1 USD an die Investoren weitergereicht worden, sagte eine Person mit entsprechenden Kenntnissen.

Alitalia bis auf weiteres nur im Auktionsverfahren gehandelt

Die Aktien der Alitalia SpA, Rom, werden bis auf weiteres nur im Auktionsverfahren gehandelt. Der Aktienkurs werde nach dem Ende der Auktion um 17.30 Uhr MESZ verfügbar sein, teilte die Betreiberin der Mailänder Börse mit. Die Aktien der Fluggesellschaft hatten sich in jüngster Zeit vor dem Hintergrund des geplanten und schließlich gescheiterten Verkaufs an die Air France-KLM extrem volatil verhalten. Am Dienstagabend hatte Alitalia mitgeteilt, kurzfristig über Mittel von 170 Mio EUR zu verfügen und zur Fortführung der Geschäftstätigkeit finanzielle Hilfe zu benötigen. Die Aktien des Unternehmens sind seit dem 3. April vom regulären Börsenhandel ausgesetzt.

EADS erwägt Verkauf von Socata - La Tribune

Der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern EADS wird voraussichtlich vor dem Sommer entscheiden, ob er das Tochterunternehmen Socata veräußert. Gespräche mit potentiellen Käufern seien schon geführt worden, berichtete die französische Zeitung "La Tribune" unter Berufung auf eine mit dem Vorgang vertraute Person.

Fluglinien erwägen Schadenersatz von Boeing

Die erneuten Lieferverzögerungen der Boeing Dreamliner 787 könnten den US-Konzern möglicherweise teuer zu stehen kommen. Nach Einschätzung von Beobachtern droht dem US-Konzern nun eine Welle von Entschädigungsforderungen. Der Flugzeughersteller hat wegen Zuliefererprobleme Erstflug und Auslieferungen am Mittwoch zum dritten Mal verschoben. Somit liegt der Dreamliner jetzt 15 Monate hinter dem ursprünglichen Zeitplan.

American Airlines sagt 900 Flüge ab

Die größte US-Fluggesellschaft American Airlines hat für den Donnerstag erneut 900 Flüge abgesagt. Als Grund nannte die Fluglinie, dass in hunderten Jets fehlerhafte Kabel repariert werden müssen. Damit sind seit Dienstag über 2.400 Flüge von Absagen betroffen. Die US-Behörden hatten die Fluggesellschaft gewarnt, etwa die Hälfte der Maschinen könnten gegen die Feuerschutzbestimmungen verstoßen.

Iberdrola erhöht Stromerzeugung im 1Q dank Scottish Power

Iberdrola SA hat ihre Stromerzeugung im ersten Quartal 2008 um 43% zum Vorjahr auf 35.822 Gigawatt-Stunden erhöht. Der größte Energieversorger Spaniens, gemessen an der Marktkapitalisierung, führte diesen Anstieg vor allem auf die Übernahme des britischen Versorgers Scottish Power zurück. Den Kauf im Gesamtwert von 11,6 Mrd GBP hatte Iberdrola im April 2006 abgeschlossen.

Russische Bank VTB profitiert 07 vom Darlehensgeschäft

Die staatliche russische Bank VTB hat ihren Nettogewinn 2007 um 28,4% auf 1,15 Mrd USD erhöht. Wie OAO Bank VTB mitteilte, ist dieses Ergebnis besonders auf einen Anstieg der Nettozinseinnahmen von 49,2% zum Vorjahr zurückzuführen. Die Einkommen aus Gebühren und Kommissionen sowohl aus dem Geschäftskunden- als auch dem Privatkundenbereich erhöhten sich um 42,5% auf 637 Mio USD.

DJG/phf/cbr

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.