Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.05.2008

ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

Siemens und Bilfinger Berger bauen Stadtbahnlinie in Edinburgh

Die Siemens AG und der Baukonzern Bilfinger Berger bauen eine Stadtbahnlinie in der schottischen Hauptstadt Edinburgh. Das größte Infrastrukturprojekt Schottlands habe ein Volumen von über 640 Mio EUR, teilte Siemens am Montagvormittag mit. Der Vertrag des Konsortiums unter Führung von Bilfinger Berger habe einen Wert von 350 Mio EUR. Der Siemens-Anteil betrage mehr als 160 Mio EUR.

VW-Tochter Seat will Kapazitäten stark erhöhen - Automobilwoche

Die spanische Volkswagen-Tochter Seat will die Kapazitäten im Stammwerk Martorell von 450.000 Einheiten auf 650.000 Einheiten erhöhen, ohne die Personalstärke zu ändern. Dies sagte der Seat-Vorstandsvorsitzende Erich Schmitt der Branchenzeitung "Automobilwoche". Demnach sollen durch neue Arbeitszeitmodelle, einen zusätzlichen Arbeitstag sowie eine höhere Produktivität die Kapazitäten erweitert werden.

IG BCE ruft zu Warnstreiks bei E.ON Energie am Mittwoch auf

Die IG BCE hat die Beschäftigten der E.ON Energie AG zu Warnstreiks am Mittwoch aufgerufen. Damit wolle die Gewerkschaft wieder Bewegung in die Verhandlungen bringen, erklärte die IG BCE. Die Gewerkschaft fordert eine Anhebung der Entgelte um 8,5%. E.ON hatte dagegen zuletzt eine Lohnerhöhung um 5% bei einer Arbeitszeiterhöhung um zunächst eine Stunde pro Woche angeboten.

Heidelberger Druck übernimmt Spezial-Drucklack-Hersteller

Die Heidelberger Druckmaschinen AG übernimmt den Spezial-Drucklack-Hersteller Hi-Tech Coatings. Damit erweitere man das Lösungsangebot von Verbrauchsmaterialien um die Herstellung und den Vertrieb spezieller Drucklacke für die Produktion von Druckerzeugnissen und Verpackungen, teilte das Unternehmen mit. Hi-Tech Coatings ist ein britisch-niederländisches Unternehmen und setzte 2007 rund 25 Mio EUR um.

ING will Interhyp für 64 EUR je Aktie übernehmen

Die niederländische Bank ING Direct NV will den deutschen Hypothekenkredit-Vermittler, die Interhyp AG, übernehmen. Aktionären des Münchener Vermittlers von Immobilienkrediten werde ein Angebot von 64 EUR je Aktie unterbreitet, teilte die Direktbanktochter der ING Groep NV aus Amsterdam am Montag mit.

Schering-Plough verlängert Antikörper-Kooperation mit MorphoSys

Der US-Pharmakonzern Schering-Plough verlängert die Antikörper-Kooperation mit der Morphosys AG um ein weiteres Jahr. Wie das deutsche Biotechunternehmen mitteilte, übt Schering-Plough eine Option zur Verlängerung eines Vertrages aus, der im Mai 2006 mit einer maximalen Laufzeit von fünf Jahren unterzeichnet wurde und jährlich verlängert werden kann.

Evonik im 1. Quartal mit Umsatz- und Gewinnanstieg

Die Evonik Industries AG hat im ersten Quartal 2008 prozentual zweistellige Zuwachsraten bei ihren wesentlichen Kennzahlen verbucht. Der Umsatz stieg in den ersten drei Monaten um 11% auf 3,9 Mrd EUR, das EBIT erhöhte sich um 12% auf 447 Mio EUR und das Konzernergebnis kletterte um 16% auf 285 Mio EUR.

Iberdrola investiert 8 Mrd USD in US-Windenergiemarkt bis 2010

Iberdrola SA will 8 Mrd USD in den USA im Bereich Erneuerbarer Energien investieren. Als Investitionszeitraum nannte der spanische Stromkonzern 2008 bis 2010. Bis 2010 strebt das Unternehmen auf dem US-Windenergiemarkt einen Marktanteil von 15% an. Iberdrola hat bislang in den USA eine Produktionkapazität von 2.400 Megawatt und möchte diese bis Jahresende auf 3.600 Megawatt erhöhen.

DJG/mmr/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.