Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.01.2009

ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

Deutsche Post stellt im März neue Strategie vor

Die Deutsche Post World Net AG will im März eine neue Unternehmensstrategie vorstellen. Details zu Inhalten würden dazu aber noch nicht genannt, sagte eine Sprecherin am Montag Dow Jones Newswires auf Anfrage. Die Zeitung "Financial Times Deutschland" (FTD) hatte berichtet, dass der Post-Vorstandsvorsitzende das weltweite Logistikgeschäft stärken und dafür einen Großteil der Investitionen bereit stellen wolle. Dies sei ein Bestandteil der neuen Poststrategie.

Deutsche Autohersteller sehen in den USA Chancen - WSJ

BMW und Volkswagen wollen die Krise der Automobilhersteller in den USA nutzen und ihre Marktanteile in dem Land ausbauen. So investiert VW erstmals seit zwei Jahrzehnten wieder in eine eigene Fahrzeugfabrik in den USA, berichtet das "Wall Street Journal" (WSJ). Die Wolfsburger möchten damit ihren US-Absatz bis 2018 auf eine Million Pkw pro Jahr verdreifachen. BMW führt einen neuen Kleinwagen ein und baut das Händlernetz aus.

RWE: 5% weniger Gaslieferungen aus Russland seit Sonntag

Den Gasstreit zwischen der Ukraine und Russland bekommt auch die RWE AG zu spüren. Seit Sonntagabend seien die Erdgaslieferungen aus Russland um 5% gefallen, sagte ein RWE-Sprecher am Rande einer Veranstaltung in Düsseldorf. Der Rückgang werde aber durch Zukäufe - zum Beispiel aus Norwegen - wieder ausgeglichen.

Indien bestellt acht Boeing-Militärflugzeuge für 2,1 Mrd USD

Die indische Regierung hat mit Boeing einen Vertrag zum Kauf von acht Militärflugzeugen für 2,1 Mrd USD unterzeichnet. Es handele sich um Modelle vom Typ "P-8I", teilte die indische Regierung mit. Sie dienen der Küstenüberwachung und sind Abwandlungen der vom US-Militär eingesetzten "P-8A".

Sony erwägt massive Sparmaßnahmen - Times

Die Sony Corp, Tokio, wird zwecks Einsparung von Kosten möglicherweise eine umfassende Restrukturierung vornehmen. Dabei könne es zum Schließung von Werken sowie von verschiedenen großen Sparten in Japan kommen, schreibt die britische Zeitung "Times" auf ihrer Internetseite unter Berufung auf nicht näher genannten Quellen bei dem Unternehmen.

British Airways erwägt Beteiligung an GoAir - Economic Times

Die British Airways plc erwägt offenbar eine Beteiligung von bis zu 25% an dem indischen Billigflieger GoAir. Vertreter beider Unternehmen wollten sich im kommenden Monat in London treffen, schreibt die Zeitung "Economic Times" unter Berufung auf zwei nicht näher benannte Quellen. Das Interesse der Briten an GoAir sei vor dem Hintergrund zu sehen, dass die indische Regierung ausländischen Unternehmen möglicherweise Beteiligungen an inländischen Airlines gestatten werde, so das Blatt.

DJG/cbr Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.