Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

21.01.2009

RWE plant wg CO2 keine neuen Kohlekraftwerke in Westeuropa

Die RWE AG will wegen der Kosten für den CO2-Handel keine großen neuen Kohlekraftwerke in Westeuropa bauen. "Wegen der vollen Auktionierung der CO2-Rechte ab 2013 wird RWE große Projekte für Kohlekraftwerke in westeuropäischen Ländern wie Deutschland oder Großbritannien aussetzen", sagte der Vorstandsvorsitzende von RWE Power, Johannes Lambertz.

Deutsche Bank macht hohe Verluste mit Hedgefonds - SZ

Die Deutsche Bank verbucht einem Zeitungsbericht zufolge bei zwei ihrer Hedgefonds massive Verluste. Der Fonds Deutsche Bank CQ Capital habe im vergangenen Jahr 47,2% eingebüßt; allein im November habe der Verlust 37,4% betragen, schreibt die "Süddeutsche Zeitung" (SZ) unter Berufung auf ihr vorliegende Dokumente. Der ebenfalls in den USA betriebene Fonds Deutsche Bank Distressed Opportunities habe 2008 ein Minus von 42,4% erlitten.

Allianz will Immobilienportfolio aggressiv ausweiten - WSJ

Während viele Investoren sich angesichts sinkender Immobilienpreise aus dem schwierigen Markt mit Bürogebäuden verabschieden, steht die Immobiliensparte der Allianz SE vor einer aggressiven Ausweitung ihrer weltweiten Aktivitäten. Binnen fünf Jahren will Allianz Real Estate nach einem Bericht des "Wall Street Journal" (WSJ) mindestens 10 Mrd EUR in ihr Portfolio stecken.

ThyssenKrupp will Transrapid-Technik an China verkaufen - HB

Der Industriekonzern ThyssenKrupp AG will offenbar Teile seiner Magnetschwebetechnologie an China verkaufen. Nach dem Scheitern des Transrapid-Projektes in München setze das Unternehmen auf die seit langem angestrebte Verlängerung der weltweit einzigen kommerziellen Magnetbahnstrecke in Schanghai, berichtet das "Handelsblatt" (HB) unter Berufung auf industrienahe Kreise.

Schaeffler bestreitet Pläne für Komplettübernahme von Conti

Der Großaktionär Schaeffler bestreitet Pläne für eine Komplettübernahme der Continental AG. "Es gibt keine Prüfung in unserem Auftrag", sagte ein Sprecher des Familienunternehmens . Das "Handelsblatt" schreibt, die Banken prüften einen solchen Schritt für die Franken. Schaeffler stehe zu der mit Conti getroffenen Investorenvereinbarung.

Lufthansa Cargo rechnet 2009 mit schwierigem Jahr - BöZ

Die Lufthansa Cargo AG rechnet für 2009 nach den Worten ihres Vorstandsvorsitzenden Carsten Spohr mit einem "herausfordernden Jahr". Wie sich das gerade begonnene Geschäftsjahr entwickeln werde, stehe auch für Lufthansa Cargo noch in den Sternen, schreibt die "Börsen-Zeitung" (BöZ).

Hochtief erhält in den USA Aufträge über 143 Mio EUR

Die Hochtief AG hat in den USA Aufträge über mehr als 143 Mio EUR erhalten. So errichte die US-Tochter Turner für knapp 68 Mio EUR in Los Angeles die Central Region High School Nr. 16, wie der Baukonzern mitteilte. Die ebenfalls zu Hochtief gehörende US-Gesellschaft

Piloten von Contact Air treten in den Streik

Die Deutsche Lufthansa AG hat am Mittwoch auf Grund des zeitlich befristeten Streiks der Piloten der Fluggesellschaft Contact Air 15 Flüge gestrichen. Wenige hundert Fluggäste vor allem auf innerdeutschen Strecken wurden von Deutschlands größter Airline auf andere Maschinen umgebucht. Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) hatte ihre Mitglieder bei Contact Air zum Arbeitskampf aufgerufen.

Fiat-Einstieg bei Chrysler hängt von Staatshilfen ab - WSJ

Die Fiat SpA hat ihren Einstieg bei dem angeschlagenen US-Automobilhersteller Chrysler offenbar an weitere Bedingungen geknüpft. Wie das "Wall Street Journal" (WSJ) unter Berufung auf mit dem Vorgang vertraute Personen berichtet, hängt ein Einstieg davon ab, ob Chrysler weitere staatliche Hilfen von 3 Mrd USD erhält.

Societe Generale sieht Breakeven im 4. Quartal

Die französische Großbank Societe Generale SA will im vierten Quartal die Gewinnschwelle erreichen. Ein Jahr zuvor verbuchte das Institut infolge eines Handelsverlustes von 4,9 Mrd EUR noch einen Quartalsverlust von 3,35 Mrd EUR.

Ericsson verbucht im 4. Quartal trotz Umsatzplus Gewinnrückgang

Der schwedische Telekomausrüster Telefon AB LM Ericsson hat im Schlussquartal 2008 ein Umsatzplus verbucht. Laut Angaben belasteten hohe Restrukturierungskosten jedoch die Gewinnentwicklung des Unternehmens. Der Umsatz von Ericsson stieg um 23% auf 67,0 (54,5) Mrd SEK, das operative Ergebnis vor Restrukturierungsbelastungen um 21% auf 9,2 (7,6) Mrd SEK.

Vivendi erreicht 2008 eigenes Gewinnziel - Die Welt

Der französische Medien- und Unterhaltungskonzern Vivendi SA hat trotz der Finanz- und Wirtschaftskrise das für 2008 formulierte Gewinnziel erreicht. "Wie prognostiziert, ist unser Gewinn 2008 mindestens ebenso stark gestiegen wie 2007", sagte der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens, Jean-Bernhard Levy, in einem Interview mit der Tageszeitung "Die Welt".

DJG/kla Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.