Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.06.2009

ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

Audi verkauft im Mai 6,1% weniger Wagen

Audi hat im Mai weniger Neuwagen verkauft. Mit 82.800 Audis brachte die Volkswagen-Tochter 6,1% weniger an die Kundschaft als im Vorjahresmonat, wie der Automobilhersteller mitteilte.

BMW verkauft im Mai 18,3% weniger Fahrzeuge

Die BMW AG hat auch im Mai unter der Zurückhaltung der Autokäufer gelitten, der Absatzrückgang schwächte sich gegenüber den Vormonaten aber zumindest etwas ab. Weltweit brachte der Konzern im vergangenen Monat 109.042 Wagen der Marken BMW, Mini und Rolls-Royce an die Kundschaft, ein Minus von 18,3%, wie BMW mitteilte.

E.ON gibt Wasserwerke an österreichischen Versorger Verbund ab

Der Energiekonzern E.ON gibt dreizehn seiner bayerischen Wasserkraftwerke am Inn mit einer Gesamtleistung von 312 Megawatt (MW) und einer Jahresproduktion von rund 1.800 Gigawattstunden (GWh) an das österreichische Elektrizitätsunternehmen Verbund ab. Das teilten E.ON und Verbund mit.

ThyssenKrupp-Sparte Uhde bekommt Auftrag aus Katar

Die ThyssenKrupp AG hat über ihre Sparte Uhde in Katar einen Auftrag über 550 Mio USD erhalten. Demnach soll Uhde eine schlüsselfertige Anlage zur Herstellung von Polyethylen bauen, wie der Stahlkonzern mitteilte.

Bei Schaeffler-Continental-Fusion zeichnet sich Lösung ab - HB

Im Tauziehen um einen Zusammenschluss der Schaeffler Gruppe mit der Continental AG zeichnet sich einem Zeitungsbericht zufolge anscheinend eine Lösung ab. Der Autozulieferer Schaeffler plane offenbar die Begebung einer Umtauschanleihe, um damit die Voraussetzungen für eine Fusion unter dem Dach der börsennotierten Continental AG zu schaffen, schreibt die Zeitung "Handelsblatt" (HB) und beruft sich auf Kreise des Familienunternehmens.

Thomas Cook Deutschland verhandelt über weitere Sparmaßnahmen

Die Thomas Cook AG will ihr Geschäft effizienter gestalten und plant weitere Sparmaßnahmen. "Thomas Cook Deutschland bestätigt, dass Gespräche mit dem Betriebsrat aufgenommen wurden, um Vorschläge für eine weitere Effizienzsteigerung des operativen Geschäfts und eine weitere Verbesserung der Kostenstrukturen zu diskutieren", teilte das zur Thomas Cook Group plc gehörende Unternehmen mit.

Lanxess verstärkt sich in Indien und China

Der Spezialchemiekonzern Lanxess AG verstärkt seine Aktivitäten in Indien und China. In Indien übernehme Lanxess India für 82,4 Mio EUR inklusive Schulden die Chemiegeschäfte und Anlagen der indischen Gwalior Chemical Industries Ltd, teilte der MDAX-Konzern mit. Den weiteren Angaben zufolge erwirbt Lanxess darüber hinaus die Geschäfte und Produktionsanlagen der chinesischen Jiangsu Polyols Chemical Co. Ltd. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden.

UniCredit-Manager Varese wird wohl erneut Risikovorstand bei der HVB

Der Italiener Andrea Varese wird offenbar erneut Risikovorstand (CRO) bei der Hypo-Vereinsbank (HVB). So soll der UniCredit-Manager auf der HVB-Aufsichtsratssitzung Anfang August zum Nachfolger von Noch-Risikovorstand Henning Giesecke vorgeschlagen werden, sagte ein Sprecher der UniCredit-Tochter.

UBS: Geldabfluss hält an, Turnaround Ende 2009 - Zeitungen

Der Geldabfluss bei der UBS AG hält weiter an. Dennoch könne die schweizerische Bank gegen Jahresende wieder in die Gewinnzone zurückkehren, zitieren die Zeitungen "SonntagsZeitung" bzw "Sonntag" den UBS-Verwaltungsrat Bruno Gehrig.

Novartis legt positive Studiendaten zu Afinitor vor

Der schweizerische Pharmakonzern Novartis AG hat positive Daten zu seinem Krebsmedikament "Afinitor" vorgelegt. Eine Phase-II-Studie habe gezeigt, dass mit dem Medikament Patienten mit rückfälligem Non-Hodgkin-Lymphom sowie mit Hodgkin-Lymphom erfolgreich behandelt werden konnten, teilte das Unternehmen mit.

Studie kann Vorbehalte gegenüber "Avandia" (GSK) nicht entkräften

Der britische Pharmakonzern GlaxoSmithKline plc (GSK) hat die Ergebnisse einer klinischen Studie zu seinem Diabetes-Mittels "Avandia" veröffentlicht. Sie würden mehr Fragen aufwerfen als sie beantworteten, führten Experten an.

British Airways sieht keine Erholung bei Flugverkehrsaufkommen

Der CEO der britischen Fluggesellschaft British Airways plc, Willie Walsh, erwartet keine baldige Erholung des Flugverkehrsaufkommen. Darüber hinaus müssten sich die Fluggesellschaften darauf einstellen, dass das Fluggastaufkommen in der First und Business Class möglicherweise niemals wieder auf das Niveau vor der Kreditkrise zurückkehre, sagte Walsh in einem Interview mit der britischen Zeitung "Sunday Express".

Zukunft der Barclays-Sparte iShares noch offen

Der Anbieter von börsengehandelten Fonds iShares wird möglicherweise nicht wie vereinbart an CVC Capital verkauft. Die Londoner Bank Barclays plc bestätigte Gespräche mit mehreren Interessenten über iShares und den gesamten Vermögensverwalter Barclays Global Investors (BGI).

Chinesen könnten für Saab-Sparte von GM bieten - Bericht

Der chinesische Automobilhersteller Beijing Automotive Industry Corp (BAIC) könnte für die Sparte Saab des insolventen US-Automobilherstellers General Motors (GM) bieten. Dies berichtet die Tageszeitung "South China Morning Post" und beruft sich dabei auf ungenannte Quellen.

WSJ: Chrysler-Gläubiger wenden sich an Obersten Gerichtshof

Die geplante Rettung des US-Automobilherstellers Chrysler mit Hilfe der italienischen Fiat-Gruppe beschäftigt nun den Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten. Eine Gruppe von Pensionsfonds aus dem US-Bundesstaat Indiana beantragte am Wochenende eine einstweilige Verfügung gegen den Verkauf.

DJG/has Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.