Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.06.2009

ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

BMW will Verkäufe des Kleinwagens Mini in den USA ankurbeln

BMW will Verkäufe des Kleinwagens Mini in den USA ankurbeln

Mit mehr Händlern will BMW die Verkaufszahlen seiner Kleinwagenmarke Mini in den USA deutlich ankurbeln. In den kommenden anderthalb Jahren soll die Zahl der Mini-Autohäuser von derzeit 83 auf 100 wachsen, kündigte die BMW-Tochter am Montagabend (Ortszeit) in Woodcliff Lake im US-Bundesstaat New Jersey an. "Dadurch sollen unsere Verkaufszahlen ab 2011 im Vergleich zu den 54.077 ausgelieferten Minis im vergangenen Jahr zweistellig zulegen", erklärte der Mini-Vorstandsvorsitzende in den USA, Jim McDowell.

Pfleiderer bittet IG Metall um Verhandlungen über Stellenabbau

Der Holzverarbeiter Pfleiderer AG will mit einem Stellenabbau in Deutschland die schwache Auslastung seiner Werke ausgleichen. Es seien "auf der Beschäftigungsseite schmerzhafte Anpassungsprozesse beim Belegschaftsabbau zu bewältigen", sagte Pfleiderer-Vorstandsvorsitzender Hans H. Overdiek auf der Hauptversammlung in München. Dabei forderte er die IG Metall indirekt zu Verhandlungen auf.

MediGene erwartet bis zu 2,55 Mio EUR aus Partnerschaft mit Juste

Die MediGene AG hat mit dem spanischen Unternehmen Juste S.A.Q.F. eine Partnerschaft zur Vermarktung der Veregen-Salbe in Spanien und Portugal abgeschlossen. Die erwarteten Umsätze belaufen sich auf bis zu 2,55 Mio EUR, wie MediGene mitteilte.

Peugeot-Citroen erwartet 2009 Verlust von 1 Mrd bis 2 Mrd EUR

Der französische Automobilhersteller PSA Peugeot-Citroen rechnet im laufenden Jahr mit einem Verlust zwischen 1 Mrd EUR und 2 Mrd EUR. Zudem kündigte das Unternehmen an, Wandelanleihen im Volumen von bis zu 575 Mio EUR begeben zu wollen. Peugeot-Citroen hatte bislang erklärt, man rechne in diesem Jahr mit einem Verlust, hatte dies allerdings nicht näher ausgeführt.

Thomson Reuters will Doppelstruktur aufgeben

Der Medienkonzern Thomson Reuters Corp will seine Doppelstruktur mit zwei Börsennotierungen aufgeben und zusätzlich möglicherweise für bis zu 500 Mio USD eigene Aktien zurückkaufen. Am 7. August sollen die Eigentümer auf getrennten Hauptversammlungen darüber befinden, dass es künftig nur noch eine Gesellschaft gibt, die an den Börsen von Toronto und New York (Nyse) notiert ist, wie Thomson Reuters mitteilte. Die Notierungen in London und an der Nasdaq fielen künftig weg.

Intesa schießt ungarischer Tochter CIB Bank 150 Mio EUR zu

Die Intesa Sanpaolo SpA wird ihrer ungarischen Tochter CIB Bank auf dem Wege einer Kapitalerhöhung 150 Mio EUR zuschießen. Dies teilte die italienische Bank mit. Die nach Bilanzsumme zweitgrößte ungarische Bank wird mittels einer Privatplatzierung neue Aktien im Volumen von nahezu 42,2 Mrd HUF (rund 150 Mio EUR) an die Mutter ausgeben. Das Eigenkapital der CIB Bank wird damit auf 105 Mrd HUF ansteigen.

WSJ: Xstrata verfolgt Fusionsvorhaben mit Anglo weiter - Kreise

Der Bergbaukonzern Xstrata plc will sein am Wochenende bekannt gewordenes Vorhaben, mit der Anglo American plc zu fusionieren, trotz der Absage des Wettbewerbers offenbar weiterverfolgen. So dürfte der schweizerisch-britische Konzern nach der Absage von Anglo American versuchen, den Wettbewerber umzustimmen, wie eine mit der Sache vertraute Personen sagte.

Danone-Kapitalerhöhung trifft auf hohe Nachfrage

Der Getränke- und Lebensmittelkonzern Danone hat über eine Bezugsrechtsemission 3 Mrd EUR an Kapital aufgenommen. Die Emission sei überzeichnet gewesen, die Gesamtnachfrage habe rund 5,5 Mrd EUR erreicht, teilte die Danone SA mit.

Carrefour will bis 2012 mehr als 2 Mrd EUR einsparen - Bericht

Der französische Handelskonzern Carrefour SA will einem Pressebericht zufolge bis 2012 mehr als 2 Mrd EUR einsparen. Dies solle durch Synergien und andere Kosteneinsparungen gelingen, berichtet die französische Tageszeitung "Le Figaro" unter Verweis auf einen Plan des neuen CEO Lars Olofsson. Der Schwede hatte im Januar das Ruder bei Carrefour übernommen.

General Electric lehnt eine Abspaltung der Finanzsparte ab

Der US-Mischkonzern General Electric Co (GE) lehnt Pläne der US-Regierung zu einer Ausweitung der Aufsichtsbefugnisse der US-Zentralbank ab, die in der Konsequenz eine Abspaltung der Finanzsparte GE Capital erforderlich machen könnten. GE stehe nach wie vor zu GE Capital und zur eigenen Strategie, erklärte Konzern-CEO Jeff Immelt in einem Schreiben an die Mitarbeiter.

Apple verkauft über 1 Mio des neuen iPhone in drei Tagen

Die Apple Inc hat innerhalb von drei Tagen mehr als 1 Mio Einheiten des neuen "iPhone 3GS" verkauft. Diese leistungsstärkere Version war am Freitag vergangene Woche zum ersten Mal zum Verkauf angeboten worden, teilte der Elektronik-und Computerhersteller mit.

WSJ: Ford und Nissan erhalten Mittel aus US-Technikprogramm

Ford, Nissan und Tesla Motors gehören zu den ersten Automobilherstellern, die von einem Hilfsprogramm der US-Regierung profitieren werden. Mit Mitteln aus dem 25 Mrd USD schweren Darlehensprogramm sollen Hersteller ihre Produktion auf sparsamere Fahrzeuge mit fortgeschrittener Technik umstellen. US-Energieminister Steven Chu plane einen entsprechende Ankündigung in Michigan, erklärten mit der Angelegenheit vertraute Regierungsvertreter.

DJG/mkl/jhe

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.