Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.07.2009

ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

Allianz: 2010 wird für Versicherer noch schwieriger als 09 - Capital

Allianz-CEO Michael Diekmann erwartet im nächsten Jahr ein noch schwierigeres Geschäft für Versicherer als in diesem Jahr. "2010 wird noch schwerer als 2009. Auf viele kommen dann große Umsatzprobleme zu", sagte Diekmann gegenüber "Capital". Die Allianz stehe aber "grundsolide" da.

Audi sieht 2009 wechselkursbedingte Ertragseinbußen - BöZ

Die Audi AG rechnet im laufenden Gesamtjahr mit wechselkursbedingten Ertragseinbußen. "Insbesondere das schwache Pfund macht sich bemerkbar, schließlich ist Großbritannien nach Deutschland und China für Audi der drittgrößte Absatzmarkt", sagte CFO Axel Strotbek der "Börsen-Zeitung" (BöZ).

Ton zwischen Conti und Schaeffler wird schärfer - Presse

Zwischen Continental und ihrem Hauptaktionär Schaeffler wird laut Presseberichten der Ton schärfer. So sei ein Streit über die Bewertung der beiden Unternehmen entbrannt. Auch eine von Continental gewünschte Kapitalerhöhung belaste das Klima. Ein Continental-Sprecher wollte die Zeitungsberichte gegenüber Dow Jones Newswires nicht kommentieren.

Hochtief-Tochter Leighton erhält Auftrag in Australien

Die Hochtief-Tochter Leighton hat einen Straßenbauauftrag in Australien erhalten. Das Unternehmen sei Teil eines Konsortiums zum Bau des Abschnitts Tulla-Sydney des 2,25 Mrd AUD teueren Ausbau der M80-Ringroad.

Wincor Nixdorf korrigiert nach 3. Quartal Jahresziele nach unten

Die Wincor Nixdorf AG hat nach einem schwachen dritten Quartal die Gewinnprognose für das Geschäftsjahr 2008/09 gekappt. Für den Ende September auslaufenden Zeitraum rechnet das Unternehmen wegen des Preisdrucks nun nur noch mit einem operativen Ergebnis unter dem Vorjahresniveau. Zuvor war ein konstantes EBITA veranschlagt worden. Im dritten Quartal sank der Umsatz um 11% auf 496 Mio EUR, die zentralen Gewinnkennziffern gaben sogar noch stärker nach.

Praktiker im 2. Quartal bei Umsatz und Gewinn unter Vorjahresniveau

Die Praktiker Bau- und Heimwerkermärkte AG hat im zweiten Quartal 2009 aufgrund der anhaltenden Konsumschwäche weder beim Umsatz noch beim Ergebnis das Vorjahresniveau erreicht. Der Umsatz liege mit 1,101 Mrd EUR aufgrund erheblicher negativer Währungseffekte um 2,8% unter dem Vorjahresniveau, teilte der Handelskonzern mit. Das EBITA sei um 14,8% auf 68,1 Mio EUR zurückgegangen.

Kurzarbeit von Praktiker in Deutschland beendet

Die Praktiker Bau- und Heimwerkermärkte AG hat Arbeitszeitverkürzungen in ihren deutschen Niederlassungen beendet. Im Juni sei in keinem Markt mehr kurz gearbeitet worden. Ferner sei Praktiker "gut" ins dritte Quartal gestartet.

Software AG bestätigt alten Ausblick 2009 exklusive IDS

Die Software AG hat ihren bisherigen Ausblick für das laufende Jahr ohne Einbeziehung der IDS Scheer AG bestätigt. Ferner rechnet die Software AG damit, IDS im laufenden Jahr mit etwa einem Quartal konsolidieren zu können. Entsprechend soll es bei Vorlage der Drittquartalszahlen auch einen neuen Ausblick inklusive IDS Scheer geben.

Porsche erneuert Dementi zu mögl Wiedeking-Abgang zunächst nicht

Der Sportwagenhersteller Porsche hat das noch in der vergangenen Woche geäußerte Dementi zu einem möglicherweise bevorstehenden Abgang des Vorstandsvorsitzenden Wendelin Wiedeking auf Nachfrage zunächst nicht erneuert. Zur Begründung verwies ein Sprecher auf die noch fehlende Abstimmung mit dem Aufsichtsrat.

MatlinPatterson bietet für Nortel-Mobilfunkgeschäft mehr als Nokia Siemens

Der US-Finanzinvestor MatlinPatterson will Teile des Telekomausrüsters Nortel Networks erwerben und kommt damit der Nokia Siemens Networks (NSN) in die Quere. MatlinPatterson bietet 725 Mio USD für die Breitbandtechnologie CDMA und die Mobilfunktechnik LTE des insolventen kanadischen Konzerns. Das Joint Venture der Nokia Oy und der Siemens AG hatte im Juni für die Bereiche 650 Mio USD offeriert.

BHP verpasst 2008/09 bei Eisenerz eigenes Produktionsziel

Der australische Rohstoffkonzern BHP Billiton hat im vierten Quartal seines Geschäftsjahres 27 Mio Tonnen (t) Eisenerz und damit 10% weniger gefördert. Verantwortlich dafür seien eine Reihe von Unfällen sowie der Ausbau von Kapazitäten.

Nettogewinn von Iberdrola fällt im 1. Halbjahr um 23%

Der Nettogewinn des spanischen Stromversorgers Iberdrola ist im ersten Halbjahr um 23% auf 1,51 (1,96) Mrd EUR gefallen. Grund seien eine niedrigere Nachfrage sowie gefallene Strompreise. Der Nettoumsatz des Unternehmens stieg binnen Jahresfrist dagegen um 9,1% auf 13,11 Mrd EUR. Ferner sieht Iberdrola-Chairman Ignacio Galan Anzeichen einer Erholung.

Yahoo enttäuscht im 2. Quartal trotz höherem Gewinn

Der US-Suchmaschinenkonzern Yahoo konnte im zweiten Quartal trotz eines Umsatzrückgangs seinen Gewinn steigern. Demnach kletterte der Gewinn im zweiten Quartal auf 141 Mio USD bzw 0,10 USD je Aktie nach 131 Mio bzw 0,09 USD je Aktie im gleichen Vorjahresquartal. Ohne Sonderposten betrug der Gewinn wie im Vorjahresquartal 0,16 je Aktie. Der Nettoumsatz sank hingegen auf 1,14 Mrd USD von 1,35 Mrd USD.

DJG/eyh/kla Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.