Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.09.2009

ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

Chemiekonzern Huntsman an BASF-Werken in China interessiert - FT

Der Chemiekonzern Huntsman erwägt nach den Worten des Vorstands Paul Hulme derzeit den Kauf von Spezialchemie-Werken in China. In der näheren Auswahl stünden auch einige Produktionsstätten des deutschen Wettbewerbers BASF sowie der schweizerischen Clariant, zitierte die "Financial Times" den für die Textil-Sparte zuständigen Hulme auf ihrer Webseite.

Hannover Rück sieht Nicht-Leben in Januar-Erneuerung weitgehend stabil

Die Hannover Rück erwartet für die Erneuerungsrunde im Januar 2010 eine weitgehend stabile Ratenentwicklung im Nicht- Lebensrückversicherungsgeschäft. Auf dem Branchentreffen in Monte Carlo teilte das Unternehmen mit, es rechne weiterhin mit einer steigenden Nachfrage durch die Erstversicherer.

Deutsche Bank will Berliner Bank enger an sich binden

Die Deutsche Bank AG plant eine engere Anbindung ihrer derzeit noch eigenständigen Tochter Berliner Bank. "Es gibt Überlegungen, die Berliner Bank in eine Niederlassung umzuwandeln", sagte ein Sprecher der Deutschen Bank.

Wiederanfahren von RWE-Kernkraftwerk Biblis verzögert sich weiter

Beim Energiekonzern RWE verzögert sich das Wiederanfahren des Kernkraftwerks Biblis weiter. Block A des Kraftwerks soll der jüngsten Planung zufolge zwischen dem 9. und 11. Januar wieder gestartet werden, wie aus im Internet veröffentlichten Daten des Unternehmens hervorging. Block B soll demnach zwischen 4. und 6. Oktober wieder anfahren.

T-Systems erhält Auftrag für SAP-Software von Continental

T-Systems hat von der Continental AG einen Auftrag zur Versorgung mit SAP-Software erhalten. Der Automobilzulieferer und Reifenhersteller habe die Tochter der Deutschen Telekom AG beauftragt, seine gesamte SAP-Landschaft zusammenzufassen und zu betreiben, teilte das Unternehmen mit.

Manz Automation will Tochter Intech Machines voll übernehmen

Der Technologiekonzern Manz Automation plant die vollständige Übernahme des Tochterunternehmens Intech Machines Co. Ltd. Derzeit hält das Unternehmen daran einen Anteil von 75,6%, wie die Manz Automation AG mitteilte.

Deripaska: Keine Gespräche über GAZ-Anteil an Opel - Vedomosti

Der russische Autohersteller OAO GAZ Group ist nicht daran interessiert, selbst einen Anteil an der General-Motors-Tochter Opel zu erwerben. Der Konzern ist einer der Partner des kanadisch-österreichischen Autozulieferers Magna, der Opel übernehmen will. "Es gibt momentan keine Gespräche über den Kauf eines Anteils", sagte GAZ-Mehrheitseigner Oleg Deripaska der Wirtschaftszeitung "Vedomosti".

Kraft will Süßwarenhersteller Cadbury übernehmen

Der US-Lebensmittelkonzern Kraft Foods hat dem Süßwarenhersteller Cadbury plc ein Übernahmeangebot im Umfang von 10,2 Mrd GBP unterbreitet, das vom Board des Unternehmens abgelehnt wurde. Dennoch wolle das Unternehmen weiter konstruktiv mit Cadbury über das Gebot verhandeln, teilte Kraft Foods Inc mit.

Lloyds will mit Aktienumwandlung Kapitalposition stärken - Zeitung

Die Lloyds Banking Group plc erwägt die Umwandlung von Vorzugsaktion im Wert von 6,79 Mrd GBP in Stammaktien. Dadurch könnte die britische Bank ihre Eigenkapitalquote erhöhen und gleichzeitig die Beteiligung am staatlichen Programm zur Absicherung toxischer Assets reduzieren, wie "The Sunday Telegraph" ohne Angabe von Quellen berichtete.

BHP, Rio Tinto prüfen Fusion von kanadischen Diamantengeschäft - Zeitung

BHP Billiton und Rio Tinto prüfen einen Zusammenschluss ihrer kanadischen Diamantengeschäfte im Wert von 1 Mrd AUD (850 Mio USD). Die beiden Bergbaukonzerne wollen neben ihrem Eisenerz-Joint-Venture in in der westaustralischen Pilbara-Region weitere Synergien heben, berichtete die Zeitung "The Australian" auf ihrer Webseite unter Berufung auf Analysten.

Toshiba bietet für Areva-Netzsparte bis zu 500 Mrd JPY - Kreise

Die Stromübertragungssparte T&D des staatlichen französischen Reaktorbauers und -betreibers Areva könnte demnächst offenbar an einen Interessenten aus Fernost gehen. Bei der noch im September beginnenden ersten Runde des Bieterprozesses um T&D will zum einen der japanische Elektronikkonzern Toshiba zwischen 400 Mrd und 500 Mrd JPY (umgerechnet 3,0 Mrd bis 3,8 Mrd EUR) bieten, wie eine mit der Sache vertraute Person gegenüber Dow Jones Newswires sagte.

Wettanbieter bwin will italienischen Konkurrenten übernehmen

Der Wettanbieter bwin Interactive Entertainment hat Übernahmeverhandlungen mit dem italienischen Konkurrenten Gioco Digitale SpA und deren Eigentümern bestätigt. Es sei "eine Einigung über wesentliche Punkte erzielt" worden, Gioco Digitale vollständig zu erwerben, teilte das Wiener Unternehmen mit.

500 größte chinesische Firmen mit mehr Gewinn als US-Konkurrenz

Die 500 größten chinesischen Konzerne haben einer Studie zufolge im vergangenen Jahr erstmals mehr Gewinn gemacht als ihre US-Konkurrenz. Chinas größte Firmen verdienten 2008 unter dem Strich rund 171 Mrd USD, die 500 größten US-Unternehmen kamen dagegen auf 99 Mrd USD, wie aus einer Studie des Wirtschaftsverbandes China Enterprise Confederation (CEC) hervorgeht. Die Gewinne der chinesischen Firmen seien im Vergleich zum Vorjahr um 13% gefallen, die der US-Konkurrenz um 85%.

Übernahmen erfordern bis zu 50% Eigenkapital

Die Anforderungen an das Eigenkapital bei Übernahmen sind derzeit besonders hoch. "Eine Finanzierung von Unternehmenskäufen durch die Banken ist wegen der Finanzkrise schwierig, insbesondere ab einem Volumen von mehr als 50 Mio EUR", sagte David Cayet, Managing Partner bei der M&A-Beratungsgesellschaft Accuracy, im Interview mit Dow Jones Newswires.

DJG/sha/has Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.