Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.11.2009

ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

SAP-CEO: Spüren Anzeichen einer Stabilisierung

Der Sofwarekonzern SAP sieht Anzeichen einer Stabilisierung in einigen Marktsegmenten und Regionen. Märkte wie Brasilien hätten begonnen, sich zu erholen, sagte SAP-Vorstandssprecher Léo Apotheker während einer Konferenz in Barcelona. Auch China und Indien seien auf einem Weg der Erholung. Europa - mit Ausnahme von Deutschland - der Mittlere Osten und Afrika zeigten ebenfalls Anzeichen für eine Verbesserung, so Apotheker auf der Morgan Stanley TMT Conference.

Banken warnen vor Finanzierungsengpass bei Aufschwung - Capital

Im Zuge der wirtschaftlichen Erholung könnte nach Einschätzung von Banken vielen Unternehmen das Geld für Wachstum fehlen. Der bei der Commerzbank für das Firmenkundengeschäft zuständige Vorstand Markus Beumer rechnet mit Finanzierungsengpässe für die deutsche Wirtschaft, wie der Manager dem Wirtschaftsmagazin "Capital" sagte.

RWE-Konzern reduziert Anteil an American Water auf zunächst 2,1%

Der Energiekonzern RWE hat seine Beteiligung am amerikanischen Wasserversorger American Water wie angekündigt weiter reduziert. Wie die RWE AG mitteilte, sinkt der Anteil der Beteiligung auf 2,1% von zuvor 23,5%.

Deutsche Post hält Briefpreise in Deutschland 2010 stabil

Die Deutsche Post AG lässt die Preise für Briefe und Postkarten zum Versand innerhalb Deutschlands im nächsten Jahr unverändert. Allerdings würden sich einige Preise für Sendungen ins Ausland erhöhen, teilte der Logistikkonzern mit.

Lanxess sieht weltweite Erholung am Markt für Butylkautschuk

Der Spezialchemiekonzern Lanxess sieht eine weltweite Erholung auf dem Markt für Butylkautschuk (BTR). In den nächsten Jahren werde die Nachfrage jährlich voraussichtlich um 3% bis 3,5% steigen und 2011 zum ersten Mal die Marke von 1 Mio t übersteigen, sagte Ron Commander, der Managing Director von Lanxess International.

Evotec erhält öffentliche Fördermittel von bis zu 2,5 Mio EUR

Das Hamburger Biotechunternehmen Evotec erhält Fördermittel von bis zu 2,5 Mio EUR vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Das Geld fließe in ein Multiple-Sklerose-Forschungsprogramm, teilte das TecDAX-Unternehmen mit. Die bewilligten Fördermittel stellten eine Alternative zur Finanzierung der Forschung dar, ohne Erfinderrechte abgeben zu müssen, sagte der Vorstandsvorsitzende Werner Lanthaler.

Volks- und Raiffeisenbanken ziehen 60.000 Kreditkarten ein - FTD

Deutsche Banken haben einem Zeitungsbericht zufolge die bislang größte Umtauschaktion von Kreditkarten in Deutschland gestartet. Wegen des Verdachts auf Datenklau bei einem Dienstleister in Spanien hätten allein die Volks- und Raiffeisenbanken rund 60.000 der von ihnen ausgegebenen Kreditkarten aus dem Verkehr gezogen, schreibt die "Financial Times Deutschland" (FTD) unter Berufung auf einen Sprecher des genossenschaftlichen Bankenverbands BVR.

Burda steigt bei Internet-Plattform Xing ein

Der Medienkonzern Hubert Burda Media ist über seine Tochter Burda Digital bei der Internet-Kontaktplattform Xing eingestiegen. Wie das Unternehmen mitteilte, hat es vom Xing-Gründer 25,1% der Anteile erworben. Damit ist Burda zum Hauptaktionär des Hamburger Unternehmens geworden. Allerdings steht die Kartellfreigabe noch aus.

Deutsche Seehäfen rechnen 2010 mit Umschlagswachstum

Die Deutschen Seehäfen schauen hoffnungsvoll auf das kommende Jahr. Es sei mit einem Wachstum des Umschlags von 3% auf 273 Mio t zu rechnen, sagte Detthold Aden, Präsident des Zentralverbandes der deutschen Seehafenbetriebe (ZDS). Im laufenden Jahr sei indes aufgrund der weltweiten Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise ein Rückgang um etwa 16% auf 265 Mio t wahrscheinlich.

Senegal Airlines will sechs Airbus-Flugzeuge kaufen

Die Senegal Airlines will sechs Flugzeuge bei der EADS-Tochter Airbus kaufen. Eine entsprechende Absichtserklärung habe die Fluggesellschaft unterzeichnet, teilte der Flugzeughersteller mit. Bei den Flugzeugen soll es sich um vier Airbus A320 und zwei Maschinen des Typs A330 handeln. Finanzielle Details wurden nicht bekannt.

Oce-Übernahme durch Canon droht an Großaktionär zu scheitern

Die geplante Übernahme des niederländischen Druckerherstellers Oce durch den japanischen Kamera- und Büroausrüster Canon droht am Widerstand eines Großaktionärs zu scheitern. Nach einer "mangelhaften Verhandlungsführung" sei die Oce NV mit dem von Canon gebotenen Übernahmepreis von 8,60 EUR je Aktie deutlich unterbewertet, teilte die mit 10% an Oce beteiligte Orbis Portfolio Management mit.

Staatsfonds von Abu Dhabi peilt Einstieg bei "großen Namen" an

Die in Abu Dhabi ansässige Investmentgesellschaft International Petroleum Investment (IPIC) will ihren Akquisitionsdrang im kommenden Jahr fortsetzen und visiert dabei "große Namen" und neue Märkte an. "Wir haben dieser Tage einiges an Cash und einen guten Cashflow", sagte der Managing Director des staatlichen Investmentvehikels von Abu Dhabi, Khadem Al Qubaisi, zu Dow Jones Newswires.

DJG/ebb/jhe Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.